FamilienLeben mit Kindern, Jungenmode, Kindermode, Mädchenmode, raxn-Welt, Sticken, Zwillings- & Geschwistermode

Sunny and Sam – Probenähen für FeeFee

Hallo ihr Lieben, die ihr mir hier folgt,

ich freue mich so sehr dass es euch gibt und dass ich mit raxn soviel meiner Kreativität und meiner Ideen verwirklichen und ausleben kann… 🙂

Nun bin ich noch nicht mal 2 Monate mit raxn online und hab bereits bei facebook schon über 200 Fans – oh mannomann… „da legt’s di nieder“ würde man hier in Bayern sagen… mich haut das echt um und mein Herz ist erfüllt voller Freude und Dankbarkeit!!!

 

Ich freue mich über jeden einzelnen, der sich für meine Werke und mein Tun interessiert, egal ob er mir über facebook, google friends, blog connect, bloglovin oder einfach so ohne jegliche Verlinkung folgt.
Das ist mir echt soooooo eine große Ehre!!! DANKE dafür!!!

Seit raxn online ist, hab ich unglaublich viel Wundervolles erleben dürfen. Niemals hätte ich damit gerechnet und es ist soooo schön!!!

Bei meinem letzten Post hatte ich euch ja schon von meinem allerersten Probenähen berichtet und euch jede Menge Bilder davon gezeigt (siehe hier).
Auch hatte ich euch angekündigt dass es weitere gute Nachrichten gibt.



Anfang Juni hatte Melanie von FeeFee auf ihrer Facebookseite einen Aufruf nach Probenäherinnen für ihr bald neu erscheinendes Sommer-Ebook „Sunny and Sam“ gestartet. FeeFee ist vielen Näherinnen ein Begriff. Ganz herrliche und besondere Schnittmuster wurden bisher von FeeFee herausgebracht.


Besonders bekannt ist ihre Chinohose „Phino“. Diese durfte ich schon auf so vielen Blogs bewundern. Schaut mal in ihren dawanda-Shop hier rein: so wundervolle Ebooks könnt ihr dort bestaunen!
Jedenfalls hab ich mich zusammen mit ca. 400 anderen Nähbegeisterten bei FeeFee beworben…
….und mal wieder nichts erwartet um dann auch nicht enttäuscht zu sein…

…ja ich hab wirklich überhaupt nicht damit gerechnet, große Chancen zu haben, denn FeeFee hat allein auf facebook über 7000 Fans… der Wahnsinn!!!

Doch einige Zeit darauf kam die gute Nachricht…. Und ich war mit dabei in FeeFees Probenähteam – erstmal nur um „Sunny and Sam“ zu testen. Eine ganz liebe Truppe!

Hach ich war und bin darüber so sehr glücklich!!! Wow – ich freute mich so sehr vor allem weil Melanie schrieb dass es eben nicht auf die Höhe der Fanzahlen des Blogs oder der Facebook-Seite ankäme sondern dass sie meine Nähwerke und Fotos überzeugt hätten… und eben diese entscheidend seien. Zu dem Zeitpunkt gab es ja erst sehr wenige raxn-Followers… 🙂
Ja und Sunny and Sam ist einfach sooooo genial!!! Der Schnitt ist mega wandelbar und sooo vielseitig. Mit Sunny and Sam erhält man mehrere unterschiedliche Schnittmuster auf einmal.
Shirt, Tunika, Short, Jumper – Ein Shirt oder eine Tunika mit oder ohne innenliegendem Shirt, mit oder ohne Kapuze, ohne Ärmel, mit kurzen Ärmeln oder langärmelig, eine Short oder ein Jumpsuit.

Ich hatte mich dafür entschieden vier Shirts für meine Kinder zu nähen – allerdings vier verschiedene Varianten, um möglichst viel des Ebooks testen zu können und Melanie von FeeFee entsprechend Rückmeldung geben zu können.

Sunny and Sam kann aus dehnbaren Stoffen wie Jersey, Interlock oder Sweat genäht werden oder auch aus Webware wie Baumwolle oder Popeline (dann eine Nummer größer wählen). Meine Shirts sind allesamt aus Jersey genäht.
Nachdem ich kurz zuvor drei Werke eines anderen Probenähauftrages aus Baumwolle genäht habe (gibt es nächste Woche im Blog zu sehen – oh ja auf den Post nächste Woche freue ich mich schon soooo sehr – das wird etwas ganz Besonderes!!!), wollte ich mal wieder was aus Jersey machen.

Das Nähen ging supergut. Ich hab auch ein paar neue Sachen dazugelernt wie z.B. das Einfassen mit einem Bündchenstreifen, wie es am Shirt meiner zwei jüngsten raxn-Kinder zu sehen ist. Das hatte ich in der Art so noch nicht gemacht.

Für das größte raxn-Mädel habe ich zudem gleich noch eine alte Jeans, die schon seit Monaten hier zum „Flicken“ liegt, zur kurzen Hose umgewandelt (einfach oberhalb der kaputten Stelle abgeschnitten) und mit dazu passendem Stoff und Applikation versehen.


Darüber hat sich meine Maus besonders gefreut und jetzt muss ich natürlich auch für mein anderes großes raxn-Mädel so eine machen (wie das halt immer so ist, wenn die eine was hat und die andere das dann auch möchte). 😉 Zum Glück liegen hier mehrere kaputte Jeanshosen parat. Das Jeans-Recycling ging innerhalb weniger Minuten und total easy. Das werde ich nun öfters machen.

Bei der Kordel am Shirt des jüngsten raxn-Mädels hatte ich mich von ein paar kreativen Probenähmädels inspirieren lassen und das auch so gemacht, weil ich die Idee superschön finde. Aber ich hab dabei nicht bedacht dass bei einem 12 Monate alten temperamentvollen raxn-Mädel so eine Kordel zum Zusammenbinden nicht so angebracht ist. Die kleine Maus macht die Schleife ständig auf und lutscht daran.

 Ich werde sie deswegen wieder entfernen (abschneiden und Enden nach innen umschlagen) und das innenliegende Shirt wie vorgesehen mit KamSnaps schließen. Außerdem hatte ich die Schleife sowieso bissl übergroß gemacht… (könnte man ja glatt als Schnullerkette benutzen… haha!). 😉
Ansonsten sind alle meine Kids super zufrieden und fühlen sich in ihren Shirts sehr wohl. Besonders freue ich mich endlich auch mal was für meinen raxn-Sohn genäht zu haben. Der kleine Mann kam nähtechnisch in letzter Zeit schon sehr kurz… bin halt durch und durch Mädel-Kleider-Näh-Mami und muss mich erst noch im „Jungs benähen“ üben… 😉


Doch ich freue mich, denn dazu werde ich in der nächsten Zeit noch mehr Gelegenheit bekommen. Ich hab nämlich heute die Nachricht erhalten dass ich auch beim nächsten Ebook von FeeFee mit probenähen darf!!!
🙂 🙂 🙂


Zudem gibt es ja noch ein paar Neuigkeiten… 🙂 🙂 🙂
…mehr davon erzähle ich euch beim nächsten Blogpost sowie bald auf meiner raxn-facebook-Seite. Ich freue mich schon soooooooooooo darauf wenn ich euch mehr dazu sagen kann und darf!!!
Das Ebook „Sunny and Sam“ gibt es seit heute im FeeFee-Dawandashop:
http://de.dawanda.com/product/65141147-E-Book-ShirtTunikaHoseJumpsuit-Sunny-and-Sam
(Klicke auf das Bild um direkt zum Ebook im FeeFee-Shop zu gelangen)
Hier noch der direkte Link zum FeeFee-Dawanda-Shop:
(Klicke auf das Logo um direkt zum dawanda-Shop von FeeFee weitergeleitet zu werden.)

Hier geht es entlang zum Blogeintrag von FeeFee, auf dem ihr meine und einen Teil der anderen Probenähergebnisse meiner Probenähkolleginnen ansehen könnt:

Blog von FeeFee

Wie ihr seht, ziert mein Sohnemann das Titelbild des Ebooks, was mich natürlich besonders freut. Sunny and Sam gibt es aktuell noch zum vergünstigten Einführungspreis. Am besten gleich zuschlagen!!!
Mit meinen Sunnys and Sams reihe ich mich auch gleich noch beim kreativen Creadienstag ein.

Herzliche Grüße

____________________________________________________________
 Stoffe: Stoffwelten.de und raxn-Stoffschrank-Bestand
Stickdateien: Käferchen Piniki (Der Nadelflüsterer), Lecker Blümlis (Kunterbuntdesign), Lothar Bär von Lila-Lotta (Huups), Alpenliebe (ginihouse)
Schnittmuster: Sunny and Sam (FeeFee)

About Susn

Hallo, ich bin Susn alias Susanne Ida Schiegl, freie Designerin aus Bayern/Germany und Gründerin des Labels raxn. Ich bin 35 Jahre jung, Mama von vier wunderbaren Kindern und voller Leidenschaft für alles Schöne, das mich glücklich macht.

Related Posts

5 thoughts on “Sunny and Sam – Probenähen für FeeFee

  1. Frau LunaJu sagt:

    Liebe Susn,
    ich weiß gar nicht warum du dich so wunderst oder bangst, dabei zu sein, schau dir mal deine Genähten Dinge und und Bilder an :): Unfassbar schön!! Ehrlich, ich bin total verzaubert. <3 <3 Mach weiter so und
    Danke fürs Zeigen, LG Kristina

  2. Wilemi Sandy sagt:

    Liebe Susn,

    was soll ich sagen, ich bin ja jedes Mal verzuckert von Deinen vier Mäusen in ihren einmalig schönen Unikaten. Unverkennbar tragen alle Teilchen die Du nähst schon Deine Raxn-Handschrift. Wahnsinnig schöne Fotos sind da entstanden und ich hoffe, dass Du Deinem ganz besonderen Stil treu bleibst!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy, die sich schon ganz besonders auf den Vespa-Post freut!

  3. Annamiarl sagt:

    Liebe Susn,
    du machst wirklich so wahnsinnig schöne Kleidungsstücke für deine Kinder und so traumhafte Fotos von ihnen. Ich bin immer ein wenig traurig weil ich die schönsten nicht so zeigen kann weil ich mit meinem Mann vereinbart habe die Gesichter der Kinder im Internet nicht zu veröffentlichen.
    Es ist einfach so stimmig bei euch und man möchte sich schnell noch auf die Wiese dazu setzen.
    Ich freue mich total über das neue Projekt auf deinen tollen Blog gestoßen zu sein. Da kommt sicher noch viel schönes und inspirierendes.
    GLG Anna

  4. Hallo Susn, wie schön, dass ich Dich getroffen hab. Und noch schöner, dass Du auch gleich vier Kinder hast, ich nämlich auch! Allerdings sinds bei uns vier Mädels 😉
    Deine Shirts sind auch super niedlich geworden. Ich kann Deine freude über jeden einzelnen Like oder Fan verstehen- allerdings hast es nur der faire Lohn für tolle kreative Arbeit.
    LG Frauke

  5. Marina sagt:

    Liebe Susn 🙂 Total super süss is Deine Sunny&Sam Kollektion geworden! … und die Fotos wieder – herrlich <3

    Ganz ganz liebe Grüsse, Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*