Damenmode, raxn-Welt

ROTE BLUSE im GRÜNEN Abendgarten – Designbeispiele „Poppy Go Lucky“ für Jolijou und Swafing Teil 2

Jetzt geht’s los!
Mit meiner
BLUSENPARADE.
Ich freue mich so sehr!

Vier verschiedene Blusen habe ich aus der neuen Stoffkollektion „Poppy Go Lucky“ von Jolijou genäht.

HIER in Teil 1 meiner Blusen-Parade hatte ich euch bereits alle meine vier Blusen gezeigt. Auf dem Kleiderbügel hängend. Zwei für meine 5- und 7jährigen Töchter sowie zwei für mich selbst. Auch die drei verschiedenen Designs, die es jeweils in vier Farben gibt (rot, blau, lila, grün), konntet ihr in dem verlinkten Beitrag sehen.

Vor allem in das Design „Poppy Parade“ hab ich mich total verliebt. Andrea alias Jolijou hat hier für Swafing Stoffe einen Stoff designt, den ich so mega super finde, weil er einfach absolut mein Stil ist. Als hätte ihn Andrea höchstpersönlich für mich entworfen.

Haha, hat sie natürlich nicht, aber dass ich schon seit vielen Jahren großer Fan von ihr bin, zeigt sich heute in ihrem aktuellen neuen Stoffdesign wieder. Ein ganz besonderer Stil, der absolut Jolijou ist…
🙂
Ihr Lieben,
ich hab meine neue Bluse schon sooooooo oft getragen! Ich fühle mich darin so richtig wohl!
Dieses Mal hab ich quasi die Variante „für Faule“ genäht. Oder positiver formuliert – für Bequeme. 😉
Doch nicht aus Zeitgründen oder wegen fehlender Muse, sondern einfach weil ich es mal in „so ganz schlicht“ ausprobieren wollte.
Was?

Den Schnitt „Lillesolwomen No 6. Blusenshirt Webware“ von Lillesol & Pelle. Inzwischen dürftet ihr gemerkt haben dass ich von dem Blusenschnitt dermaßen begeistert bin.

Auch bei ihm ist es als wäre er für mich persönlich von der lieben Julia entworfen worden… denn als ich ihn damals erblickte, als er neu herauskam, fiel ich fast vom Stuhl.
Hatte ich mir doch genau so einen Schnitt so lange ersehnt.

Es ist also der allergleiche wie der meiner Bluse von letzter Woche. Meine goldglänzende Bluse, siehe HIER.

Nur eben dass ich den Kragen weggelassen habe und den Ausschnitt stattdessen mit Schrägband gesäumt habe. Dafür hab ich den Ausschnittbereich wie im Originalschnitt zugeschnitten, dann die Bluse anprobiert und vorm Säumen den Ausschnitt noch ein wenig angepasst (hab ihn nochmal etwas ausgeschnitten und leicht rundlicher gestaltet).

Die Ärmel hab ich in 3/4-Länge zugeschnitten und hier ebenfalls die Manschetten weggelassen, stattdessen mit Schrägband gesäumt.

Als ich meine fertige Bluse dann fürs Fotografieren anzog, stellte ich fest dass der Ausschnitt auf einer Seite wegklaffte. Ist ja eigentlich logisch, denn ich hatte keine Knöpfe angenäht, wie es eigentlich vorgesehen ist. Doch ich wollte bewusst so einen „offenen Ausschnitt“und auch keine Knöpfe etc. drannähen.
Deswegen hab ich die jeweiligen Ausschnittteile rechts und links ganz unten miteinander fixiert. Einfach eine Quernaht darüber gesetzt. Jetzt hält der Ausschnitt super und es klafft auch nichts mehr auseinander. Ganz im Gegenteil, es erzeugt dadurch eine „brustbetonende“ Silhouette – auch bei kleiner Körbchengröße ein guter Effekt. 😉
Was ich an meiner neuen Bluse auch sehr mag, ist die Tatsache dass sie irgendwie schick und doch alltagstauglich ist. Vor allem mit Jeans relativ lässig und dennoch etwas feiner. Sowas mag ich total. Die Ansteckblume dazu verleiht dem Outfit noch mehr Pep. Ich liebe solche Details.

🙂

Und durch das farbenfrohe „Jolijou“-Design ist sie auch ein Hingucker – nichts „von der Stange“.

Die Fotos sind übrigens im Juli an einem Sommerabend bei mir im Garten entstanden. Es war gerade schon leicht am Dunkel werden, dennoch schien noch etwas Abendsonne in einen Teil des Gartens. So hab ich mich direkt vor den Hortensien platziert und nach über einem Jahr mal wieder „öffentlich“ im Garten ein „Selfie-Shooting“ betrieben.
Wenn ich meine Damen-Outfits für raxn von mir selbst mit dem Fernauslöser fotografiere, habe ich das in den letzten Monaten im Haus oder auf dem Balkon gemacht. Nicht aber im Garten.
Da hätte ja jemand zusehen können! Wie ich mich vor dem Kamerastativ hier hin- und herbewege und gestikuliere obwohl keine andere Person anwesend ist… 😉
Ich mag es total mich beim Selbst-Fotografieren frei zu fühlen. Ohne dass jemand dabei ist, mich ausprobieren und alles rauslassen.
Im Garten war ich da bisher blockiert, denn es können ja gegebenenfalls auch andere zusehen. Auch wenn ich sehr nette Nachbarn habe.
Doch da war ich schon etwas zurückhaltender.
An diesem Abend nicht. Da hab ich die Hemmschwelle überwunden. Sah aber auch weit und breit keine Nachbarn… 😉
Doch es war gut dass ich mich getraut habe… denn sonst wären diese Fotos nicht entstanden – und ich mag sie so sehr!
Die Farben, das Licht – einfach alles…
Meine Kinder hatte ich kurz zuvor übrigens ins Bett gebracht. Es war also auch Entspannung am Abend – ohne Zeitdruck das Stativ im Garten aufbauen, die Kamera dranklicken und auf ging es…
Mit meiner
ROTEN BLUSE im GRÜNEN Abendgarten.
Und jetzt geht es noch auf zu RUMS.
Eure
________________________________________
Stoffe: siehe oben.

About Susn

Hallo, ich bin Susn alias Susanne Ida Schiegl, freie Designerin aus Bayern/Germany und Gründerin des Labels raxn. Ich bin 35 Jahre jung, Mama von vier wunderbaren Kindern und voller Leidenschaft für alles Schöne, das mich glücklich macht.

Related Posts

16 thoughts on “ROTE BLUSE im GRÜNEN Abendgarten – Designbeispiele „Poppy Go Lucky“ für Jolijou und Swafing Teil 2

  1. Luci sagt:

    Weißt du, was das Schönste an dieser Bluse ist?

    Du. Du strahlst so viel Freude an allem aus, was du da tust – an den Stoffen, am Schnitt, am Arbeiten damit, am Fotografieren, am Zeigen … Es ist herrlich.
    Die Bluse ist aber auch wirklich, als wären Stoffe und Schnitte für dich und keinen anderen gemacht worden. Super.

    Ich freue mich schon auf die Einzelvorstellungen aller Blusen!!

    Alles Liebe
    Luci

  2. Oh wie toll entspannt Du aussiehst und wie gut Dir die Bluse steht. LG Alex

  3. Wow!!!! So schön! Sieht ganz toll aus. Ich muss die Bluse unbedingt in der Form einmal nähen. 🙂

  4. Die Farben sind der Knaller!
    Toll kombiniert, perfekt für den Alltag und schicke Angelegenheiten.
    Wiedereinmal bekomm ich Lust diesen Schnitt endlich zu nähen.

    Lg, chrissi

  5. SewTinyToes sagt:

    Eine wunderschöne Bluse mit einer wunderschönen Frau drin. Perfekt!

    LG Sabrina

  6. Wunderschön und schön wie du strahlst. Deine Bluse ist echt ein schicker und alltagstaugliches Schmuckstück.

    Liebe Grüße

    Judith

  7. Mina sagt:

    Mehr als WOW!!! kann man eigentlich gar nicht sagen.
    Ich weiß gerade nicht was besser ist: Die Bluse, dein Lachen, die Fotos – es ist einfach ein Gesamtkunstwerk!

    Wunderschön <3

  8. Love, Bella sagt:

    Und IMMER WIEDER verlieb ich mich.. in deine Fotos, deine Werke, deine Texte.
    Hach. Son Sommerabend ist was feines! <3
    Herzliche Grüße
    Bella

  9. Ich sitz grad noch in der S-Bahn auf dem Weg zur Arbeit, lese diesen Post und will auf der Stelle aussteigen, heim fahren und nähen.
    So schön wieder! Alles.
    Ganz liebe Sommermorgengrüße von Andrea

  10. Annamiarl sagt:

    Soooo schön – die würde ich genau so anziehen. Na gut, vielleicht ohne die Ansteckblume die wäre mir zu knallig aber zu dir passt sie perfekt! :-*
    LG Anna

  11. K didit sagt:

    wow. wirklich wunderbare bilder und die bluse steht dir hervorragend!!!! eine geniale Idee mit dem ausschnitt!
    lg kathrin

  12. Hallo, deine Bluse sieht super aus. Sie steht dir ganz hervorragend! Und mit den Farben leuchtest du ja fast um die Wette 😉 Freue mich auch schon auf die anderen Bilder. Schön bunt, das mag ich sehr gerne. LG

  13. Die ist TRAUMhaft schööööön !!!! Vielleicht sollte ich mich auch an das SM trauen ??
    Bin schon auf Nr 2, 3 und 4 gespannt…
    ♥-liche Grüße,
    Karin

  14. Smila ♥ sagt:

    Die Bluse ist richtig toll! Mich stört an fast jeder Bluse der Kragen. Also nicht optisch, sondern ich finde die einfach oft unbequem. So ein Schnitt dagegen wäre super! *überleg*
    Und die Materialkombi ist wirklich sehr gelungen!
    Liebe Grüße, Smila

  15. PoTTpuri sagt:

    Superschön geworden! Steht Dir richtig gut! Ich hab das Schnittmuster auch – und jetzt juckt es mich wieder in den Fingern….ich muss sie auch endlich nähen!

  16. PIECHEN`S sagt:

    Diese Bluse ist echt schön. Ich stimme dir zu, der Schnitt ist wie für dich gemacht. Und die Bilder so schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*