Kindermode, Mädchenmode, raxn-Welt

Meine Yvi hat zwei große Taschen, in die viele Sachen passen. – Ein Langarmshirt fürs Schätze sammeln.

„Herzlich willkommen all Ihr Lieben,
in meiner kleinen raxn-Welt!“
So hatte ich diesen Blogbeitrag vor über einem Jahr begonnen.
Im Herbst 2014.
Die Fotos hier eingefügt… um ihn dann kurz darauf zu vollenden und online zu stellen…
…doch weiter ging es nicht…
… und das obwohl die Yvi für meine Miditochter eins meiner Lieblingswerke ist!
Denn der Motiv-Stoff „Fantasy Forest“ von Michael Miller ist einer meiner gehüteten Lieblingsstoffe. Dazu den megagenialen Schnitt „Yvi“ und die herbstlichen Fotos liebe ich total – absolut meine Farben! 🙂
Auch wenn ich so mit einem Jahr Abstand merke, dass manche der Bilder etwas grünstichig sind. Zu der Zeit hab ich noch nicht speziell meinen Monitor kalibriert. Das ist mir schon bei ein paar meiner Fotoserien von damals aufgefallen. Und auch der Bearbeitunsstil ändert sich ja so mit der Zeit…
…immer wieder mal.
😉
Yvi hab ich damals für die liebe Marie von „Mariele – Bezauberndes für deine Liebsten und dich“ probegenäht. Geht einfach zu nähen und hat so tolle Hingucker. Das Geniale daran sind die großen Taschen. Ideal für meine Tochter! Ob zum Walnüsse und Kastanien sammeln oder zuhause für alle möglichen Spielsachen. Manchmal steckt sie sogar ihre Kuscheltiere rein.
Doch was ich ebenfalls total super finde: man kann die Taschen und den Mittelstreifen aus festen Stoffen nähen! Ich hab hier dickere Baumwolle vernäht.
Das liebe ich ja – wenn ich Webware mit dehnbaren Stoffen kombinieren kann. Vor allem wie hier mit dem lilafarbenen warmen Winterjersey und den senfgelben Bündchen. In der Mitte hab ich auch noch eine Paspel eingesetzt.
Wenn ich die Bilder so ansehe, dann frage ich mich gerade weshalb ich den Schnitt nicht schon öfters genäht habe. Werde ich mir auf alle Fälle oben auf den Nähtisch legen und ihn wieder in Erinnerung holen. Manchmal vergesse ich einfach, was ich so an Schnitten habe…
Vor allem bin ich in meiner Schnittaufbewahrungs-Ordnung total hinterher. Eigentlich im Chaos. Vor zwei Jahren hab ich mal von jedem Schnitt, den ich habe, das Deckblatt nochmal extra ausgedruckt und diese alle in einen Ordner geheftet. In Kategorien sortiert. Wie z.B. Röcke, Kleider, Jacken, Shirts etc. Um dann nur noch durchblättern zu müssen, wenn ich auf der Suche nach geeigneten Schnitten bin.
Auch ideal für meine Kinder, wenn sie sich einen Schnitt aussuchen wollen.
Doch das war noch vor raxn. Seitdem ich mit meinem Blog begonnen habe, ließ ich das total schleifen… und fügte die neuen Schnitte nicht mehr hinzu… vor allem als ich dann eben letztes Jahr im Sommer so extrem viel Probe genäht habe…
Wohl mit ein Grund weshalb ich aktuell gar keinen richtigen Überblick mehr über meine Schnitte habe.
Wird Zeit das mal wieder in Ordnung zu bringen. Mit System. 😉
Doch erst mal hole ich hier im Blog einiges auf. Wie eben Blogbeiträge von „vor über einem Jahr“.
Davon schlummern nämlich noch einige hier. Die ich damals schon genäht, fotografiert und die Fotos in den Blog geladen habe. Aber nie den Blogpost dazu schrieb und online stellte.
Ja und dann war es oft aber zu spät oder unpassend, die Bilder zu zeigen. Wie diese hier – in herbstlicher Stimmung… ich entschied mich dann sie erst im nächsten Herbst zu zeigen… ist ja auch nicht schlecht… quasi den Schnitt wieder in Erinnerung rufen.
🙂
Gerade aus dem innen kuschelig angerauten Winterjersey finde ich Yvi ideal. Nicht zu warm und nicht zu kalt. Jetzt für den Winter total super!
Dieses Querformat-Foto hatte ich letztes Jahr auf meiner raxn-facebook-Seite sogar lange als Titelbild. Eines meiner Lieblingsbilder von Herbst 2014.
Das war’s auch schon!
Ich freue mich auf die folgenden Beiträge hier!
Nachdem ich nun bei uns zuhause in den Zimmern einiges in Ordnung gebracht habe, wende ich mich nun meinem Blog zu. Denn Aufräumen und Sortieren tut der Seele gut… und eben Aufgeschobenes und noch nicht Fertig gestelltes zu Ende bringen.
Solche „Abschlüsse“ tun ebenfalls gut.
Herzlichen Dank dass ihr bei mir vorbeigeschaut habt!
Eure
________________________________________________
Stoffe:
Webware „Fantasy Forest“ von Michael Miller.
Winterjersey Eike von Swafing lila. Bündchen in senfgelb.

 

About Susn

Hallo, ich bin Susn alias Susanne Ida Schiegl, freie Designerin aus Bayern/Germany und Gründerin des Labels raxn. Ich bin 35 Jahre jung, Mama von vier wunderbaren Kindern und voller Leidenschaft für alles Schöne, das mich glücklich macht.

Related Posts

2 thoughts on “Meine Yvi hat zwei große Taschen, in die viele Sachen passen. – Ein Langarmshirt fürs Schätze sammeln.

  1. Zauberhaft, ob nun mit oder ohne Grünstich 🙂
    Und das Abschließen alter Projekte…oh ja, das kenn ich auch. Sehr befreiend, wenn man es dann geschafft hat. Und auch ein wenig peinlich berührend, da es meist kein grosses Ding ist. Ich hab heut an diesem windigen Tag den seit einem Jahr defekten Drachen wieder repariert – da müsste was genäht werden. Und gleich hatten die Kinder jede Menge Spaß damit 😉

  2. Marie sagt:

    Danke, dass du damals dabei warst. ♥ Die Bilder sind sooo schön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*