Damenmode, Häkeln & Stricken, raxn-Welt

Lange Ärmel für Superbia – Probenähen für erbsünde

Achtung – jetzt gibt’s Ärmel!!!
Denn es wird kalt draußen! 🙂


Ihr Lieben,

zwei Wochen hab ich schon wieder nicht mehr gebloggt…
Da wird’s nun aber dermaßen Zeit euch mal wieder etwas Neues zu zeigen!

Obwohl es gar nicht mehr so „NEU“ ist – liegt das Probenähen der Superbia-Langarm-Erweiterung für die liebe Ilka von erbsünde doch schon ein paar Wochen zurück…
Wer mir auf Instagram oder Facebook folgt, hat bereits mitbekommen, dass ich aktuell mit meinen vier Kids recht „drinhänge“.
Ich sag nur „anstrengende Phase“…
Besonders mit meinen zwei kleinen raxn-Zwillings-Zwergen…
2x 1,5 Jahre – volle Actionpower von früh bis spät und meist auch nachts noch…
Drum hab ich gerade nicht so viel Zeit und vor allem Energie euch all meine neuen Werke zu zeigen. Derweil sind das sooooo viele Sachen.
Aber die gute Nachricht ist:
bald bald bald gibt es auf meinem Blog einen neuen Bereich!!!
Eine völlig neue Dimension!!!
 superbia raxn (7 von 8)
Nämlich:
raxn for men
oder auch
raxnman
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mein Mann hat sich nämlich nun (endlich) dazu bereiterklärt dass ich auch für ihn nähen darf. Bisher hat er das nämlich absolut und vehement abgelehnt. Aus Sorge es sähe dann doof aus… quasi rosa Teile mit Kitschstickerei oder so… 😉
Nene, sowas bekam er natürlich nicht…
Stattdessen einen coolen Hoodie… – den Stoff dazu durfte er sich selbstverständlich selbst aussuchen. Das war auch seine Bedingung.
Schaut mal die nächsten Tage in meinen Blog, wenn der raxn-Mann hier seinen (Gast)-Auftritt hat. Vielleicht morgen schon.
😉
Es lohnt sich!!!
Durchtrainiert und stahlharte Muskeln…
😉 😉 😉
Haha… und dieses Mal natürlich bekleidet und nicht so luftig-locker wie auf dem raxn-Sauna-Näh-Bild… 
Soll ja hier nicht zu „freizügig“ werden…
😉
So und bis dahin gibt es heute hier meine Fotos zu sehen.

Die Mütze hab ich mir übrigens letzten Winter gehäkelt. Sie passt farblich einfach wunderbar dazu, drum hab ich sie mir für die Fotos aufgesetzt… Ich hatte damals auch noch einen Loop aus der gleichen Wolle gehäkelt. Ich freue mich richtig Mütze und Schal jetzt im Herbst und Winter wieder zu tragen. So kuschelig…Doch nun zur Superbia:

Yeah – Superbia hat nun lange Ärmel!!!
Superbia – das Allroundtalent aus dem Hause erbsünde.
Ob als luftiges schulterfreies Sommertop, Bluse mit kurzen Ärmeln, als Tunika oder als Kleid genäht.
Ob aus dehnbaren Stoffen wie Jersey, leichten Sommerblusenstoffen oder fester Webware… – all das ist möglich…
Und weil Superbia so vielseitig ist, war es an der Zeit, auch noch lange Ärmel hinzuzufügen, begeben wir uns doch gerade der deutlich kühleren Jahreszeit entgegen…
…bzw. sind schon mittendrin.
Ich hab meine Superbia aus Jersey genäht. Im Originalschnitt sitzt sie weiter und nicht so enganliegend. In der Nähanleitung ist aber super beschrieben, was man tun kann, wenn man sie enger haben möchte.
Man näht sie einfach eine Größe kleiner.
Das hab ich getan und zusätzlich hab ich sie mir dann auch noch an den Seitennähten etwas mehr enger abgenäht.
Das geht am besten, indem ihr eure Superbia anprobiert und schaut an welchen Stellen ihr sie enger haben möchtet (kommt ja auch auf die individuellen Maße an…). Ich hab sie mehrmals anprobiert, wieder bissl was abgenäht, wieder anprobiert etc. bis sie so anliegend war, wie ich es wollte.
Im Ebook sind mehrere „Lange Ärmel – Varianten“ enthalten.
Ich hab hier die normal schmalen Ärmel genäht sowie kürzer zugeschnitten, da ich lange Bündchen dranhaben wollte. Dieser Style gefällt mir sehr gut.
 Das ist eine Möglichkeit der vielen, die im Ebook und Schnitt enhalten sind. Man kann aber auch weitere Ärmel sowie andere Ärmelabschlussvarianten wählen (z.B. mit Gummizug am Schluss, ausgestellt in Glockenform etc.).

 

Am besten klickt ihr euch durch die Galerie der erbsünde-Website. Dort findet ihr jede Menge Designbeispiele sowie auch auf der facebook-Seite von erbsünde.

Hier gehts lang zum Schnitt Superbia 
inklusive Ärmelerweiterung:
(klicke auf das Bild)

 

Wenn du bereits das Ebook „Superbia“ hast, kannst du dir auch nur die Ärmelerweiterung zu einem günstigeren Preis dazu kaufen.
Das wars!
Auf gehts noch zu RUMS.
Herzliche Grüße
Eure
___________________________________
Schnittmuster: Superbia mit langen Ärmeln von erbsünde
Häkel-Anleitung: applebeepatterns
Stoffe: Chevron-Jersey (Hersteller mit unbekannt), Jersey von Swafing

 

About Susn

Hallo, ich bin Susn alias Susanne Ida Schiegl, freie Designerin aus Bayern/Germany und Gründerin des Labels raxn. Ich bin 35 Jahre jung, Mama von vier wunderbaren Kindern und voller Leidenschaft für alles Schöne, das mich glücklich macht.

Related Posts

39 thoughts on “Lange Ärmel für Superbia – Probenähen für erbsünde

  1. Ohhhhh Susn!!! Die Farbkombination ist ja DER Knaller!!! Super schön die Mütze dazu!! Gefällt mir richtigrichtigrichtig gut !!!

    Liebste Grüße Joanna

  2. Oh wie schön ist es geworden, der Schnit / Shirt – die Mütze finde ich auch sehr sehr schön. Hatte auch so eine nur leider verloren, grr. vielleicht sollte ich mir wieder eine machen 😉
    lg Melanie

  3. Liebe Susn,
    das Shirt steht dir so gut! Die Stöffchen sind einfach traumhaft schön und die Mütze ist ja wie dafür ausgesucht.
    Raxnman ist einfach eine tolle Idee. Werde ich dann gleich meiner besseren Hälfte zeigen – Männer sind ja im Modebereich immer benachteiligt ;-))
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

  4. Die Mütze ist wirklich das i-Tüpfelchen und dass der Farbton genau passt, klasse!
    Ich kann so gut nachvollziehen, wie anstrengend es grad sein muss mit Deinen Zwergen. ..das was ich hab x 2 😉 Liebe Grüße von müder Mama zu müder Mama 🙂

  5. Muddi sagt:

    Super siehst Du aus! Und mal auf ein altes Thema zurück zu kommen: Total Spielplatztauglich. ;o)

    Das mit der Phase kommt mir bekannt vor… Frag mal meinen 4-Jährigen. Oder die gut Einjährige, die zwar alles will, aber nicht wirklich viel kann. Alles eine Phase. *ooooooooooooooooohhhhmmmmmmmm* Dagegen ist das Neu-Schulkind momentan echt die Tiefenentspannung in Person. ;o)

    Liebe Grüße
    Sarah

  6. ElinaEinhorn sagt:

    WOW! Geniale Farbkomi und Outfitkombi. Gefällt mir richtig gut und steht dir super.

    LG
    Corina

  7. K didit sagt:

    eine wirklich tolle farbkombi und die bilder wie immer wunderschön!!!
    lg kathrin

  8. Hallo Liebe ,
    Wow Wunderschön <3
    .Die Farben stehen dir sooo super
    Liebste Grüße
    Janine

  9. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Joanna,
    herzlichen Dank! Das freut mich!
    Liebe Grüße
    Susn

  10. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Melanie,
    ich danke dir! Falls du dir auch so eine häkeln möchtest: ich hab gerade in meinem Post den Link zur Häkelanleitung ganz unten im Post noch eingefügt (hab sie nun gefunden…). 🙂
    Liebe Grüße
    Susn

  11. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Manuela,
    herzlichen Dank! Oh wie schön – na da bin ich ja mal gespannt was dein Liebster dann dazu sagt… 😉
    Liebe Grüße
    Susn

  12. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Andrea,
    ich danke dir! 🙂 Ich grüße dich auch ganz lieb zurück!
    Die andere müde Mama

  13. Susn (raxn) sagt:

    Haha liebe Muddi,
    in meinem Miss-Molyn-Shirt-Post hab ich damals übrigens nach deinem Kommentar drunter sogar gleich meinen Post noch nachbearbeitet und dich darin erwähnt und geschrieben dass Miss Molyn natürlich schon für die Spielplätze dieser Welt geeignet ist, aber ich meinte hauptsächlich mein Styling bezüglich Frisur und Make up… 😉 😉 😉
    Ich danke dir dass du auch dieses Shirt als spielplatztauglich erachtest! 🙂 Haha! 🙂 Ich werde es testen!
    Zu der Phase… oh ja ich verstehe dich so gut! 🙂

    Liebe Grüße
    Susn

  14. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Corina,
    herzlichen Dank! Das freut mich! 🙂
    Liebe Grüße
    Susn

  15. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Kathrin,
    ich danke dir!
    Liebe Grüße
    Susn

  16. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Janine,
    vielen lieben Dank für deine Worte!
    Herzliche Grüße
    Susn

  17. Mucksy Maus sagt:

    Hach jetzt hast Du mich aber gekriegt. Weiß gar nicht was ich zuerst bewundern soll. Die Farbkombi ist einfach genial und in Kombi mit der Jacke, den Stiefeln und der Mütze – bin sprachlos. Und das alles mit 4 Kindern, wo ist der Laden in dem man Zeit kaufen kann?? Los verrat's!! 😉
    ….ich glaube ich brauche das Schnittmuster definitiv…. wozu gibt es Nächte, haha
    LG, Sylvia

  18. Du bist echt super hübsch 🙂 Das passende Shirt hast du dir genäht 🙂

  19. Frau H. sagt:

    Klasse Outfit! Wunderbar 🙂
    LG
    Frau H.

  20. sewed4me sagt:

    Suuuper! Wenn mir doch nur auch immer so tolle Kombis einfallen würden 🙁 Irgendwie bin ich da einfach nicht kreativ 🙁
    Deine würde ich genau so nehmen!
    lG Bina

  21. Sehr, sehr coole Kombi, würde ich genaus so nehmen. Wo kann ich dir meine Adresse zukommen lassen *lach* Ne Spaß bei Seite, sieht toll aus. Alles sehr harmonisch auf einander abgestimmt.

    LG,
    Nina

  22. Lillelütt sagt:

    Das olive und Türkis so gut zueinander passen, das hätte ich gar nicht vorher so geglaubt =). Ein richtig toller Hingucker. Und die "Langarmkurzvariante" mit den längeren Bündchen steht dir echt gut.

    Liebe Grüße
    Christiane

  23. Zwirbeline sagt:

    Eine wunderschöne Variante. Ich mag deinen Nähstil sehr. Und die Fotos sind wie immer wunderschön. Bin gespannt auf den Raxnmann 🙂
    Lg Zwirbeline

  24. Tanja Maier sagt:

    Wunderschön! Superbia wie Mütze und du natürlich ja sowieso <3 Wahnsinnig tolle Farbkombi! Gefällt mir richtig gut! Warum kann ich nicht häkeln??Freu mich schon auf den Raxn-Mann 😉 Bussi Tanja

  25. Du siehst wieder wunderbar aus und Deine Farbwahl ist mega stimmig. LG Alex

  26. sylvinaeht sagt:

    Wie immer wunderschön! Tolle Stoffkombination, super auf Deine Figur angepasst und plötzlich gefällt mir der Superbia-Schnitt auch! 😉 Ganz liebe Grüße von Sylvi (sylvi-naeht.de)

  27. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Sylvia,

    herzlichen Dank für deine lieben Worte! Ich freue mich sehr dass dir meine Superbia-Version so gut gefällt! Die gute Zeit… 😉 – es geht eindeutig immer wieder einiges an Schlaf drauf… aktuell pausiere ich unter anderem auch deswegen probenähtechnisch… der Haushalt hier muss auch mal wieder gemacht werden… 😉

    Ich wünsche dir viel Spaß beim Nähen!

    Herzliche Grüße
    Susn

  28. Susn (raxn) sagt:

    Liebe unglaublichenaht.com,

    herzlichen Dank für dein Kompliment!

    Liebe Grüße
    Susn

  29. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Frau H.,
    ich danke dir!
    Herzliche Grüße
    Susn

  30. Susn (raxn) sagt:

    Liebe sewed4me,

    danke! Ich lege vorm Nähen immer alle möglichen Stoffe zusammen und schaue wie es auf mich wirkt. Bei manchen Kombis sagt mein Herz gleich ja und manche fühlen sich für mich gar nicht stimmig an. Ich mache das alles nach Gefühl. Deswegen hab ich auch immer einen großen Stoffvorrat zuhause, denn ich kann nur aus dem Moment heraus nähen und muss die Stoffe direkt vor mir liegen haben und sehen und kombinieren und ausprobieren was sich für mich stimmig anfühlt.

    Herzliche Grüße
    Susn

  31. Susn (raxn) sagt:

    Haha liebe Nina,

    herzlichen Dank! Ich freue mich über deine Worte!

    Liebe Grüße
    Susn

  32. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Lillelütt,

    danke! Olive und petrol sind zwei Farben, die ich so sehr mag (siehe auch mein Logo). Ich kombiniere sie gerne miteinander.

    Liebe Grüße
    Susn

  33. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Zwirbeline,

    herzlichen Dank für deine lieben Worte! Ich freue mich sehr darüber! Der raxnmann ging am Dienstag vor zwei Tagen in seinem Herr Toni – Outfit online.

    Liebe Grüße
    Susn

  34. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Tanja,

    herzlichen Dank! Das Häkeln ist gar nicht schwer!!! Ich hab auch erst letztes Jahr wieder nach jahrelangem Pausieren begonnen. Vorher hatte ich einfach keine Lust mehr darauf. Ich musste mich wieder etwas einlernen aber es ist echt easy und vor allem kann man es abends auf dem Sofa vorm Fernseher etc. machen – ein Vorteil dem Nähen gegenüber.
    Der raxn-Mann ging inzwischen online, aber das weißt du ja schon… 😉
    Liebe Grüße
    Susn

  35. Susn (raxn) sagt:

    Liebe Alex,
    herzlichen Dank! 🙂
    Liebe Grüße
    Susn

  36. Susn (raxn) sagt:

    Liebe sylvinaeht,

    ich danke dir! Ich freue mich sehr dass dir Superbia nun auch gefällt! Ich hab inzwischen schon öfters Schnitte etwas abgewandelt so dass sie so wurden, wie ich es wollte. Meist mach ich das bei eher weiteren Schnitten, weil ich es gerne enganliegender hab. Das lohnt sich auf alle Fälle, wenn man selbst noch etwas dran rumprobiert, es so umzuwandeln dass es den eigenen Vorstellungen entspricht…
    Liebe Grüße
    Susn

  37. Zinnoberrot sagt:

    Liebe Susn,
    einen tollen Blog hast du da! Dickes Lob!
    Grüßle
    Carina

  38. Liebe Sus,
    dein Superbia-Shirt ist der Wahnsinn! Ich liebe es ! Der Schnitt, die Farben, einfach toll. Ich traue mich gar nicht es auch zu nähen, ich bin bestimmt enttäuscht, dass es nicht so aussieht wie deins. Dein Blog ist übrigens auch super, ich freue mich immer wenn es was neues von dir gibt.
    Liebe Grüße
    Chris

  39. Entschuldigung, die Tastatur hat das n geklaut. Susn natürlich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*