Jungenmode, Kindermode, raxn-Welt, Sticken

Kleiner Grillmeister alias BEEF chief – Grillgranaten-Designbeispiel für Luzia Pimpinella und Huups

Seid ihr auch fleißig am Grillen?
Am Wochenende soll das Wetter wieder sonniger werden – ideal also für die nächste leckere Grillaktion.
Passend dazu zeige ich euch heute mein Grillgranaten-Designbeispiel, das ich für Luzia Pimpinella und Huups! genäht und gestickt habe. Aus der neuen Stickdatei „Grillgranaten“ (designt von Luzia Pimpinella, erhältlich bei Huups! – auch als Plotterdatei.)
„Sehr vorzüglich“ 
meint der kleine raxn-Gourmet-Chef alias „BEEF chief“.
🙂
Wir haben hier im Hause raxn einen ganz besonders fleißigen Grillmeister.
Der raxn-Papa freut sich nämlich dass er nun in seinem Grillmeister-Job große Unterstützung hat.
Seit 2 Jahren ist er nicht mehr der einzige Herr im Hause und so stehen die beiden Männer nun gemeinsam am Grill und brutzeln uns vier Damen etwas Feines.
😉
Haha!
So die Wunschvorstellung.
Doch in der Realität sieht das noch etwas anders aus. Denn das Grillen mit dem kleinen raxn-Buben klappt noch nicht so ganz. Der junge Herr muss also noch einiges lernen im Umgang mit dem Grill.
😉
Deswegen blieb der Grill hier für die Fotos aus.
Wäre dann doch ein bisschen zu gefährlich geworden wenn ich meinen kleinen eifrigen Herrn beaufsichtigen, fotografieren und gleichzeitig noch aufpassen muss dass er sich nicht verbrennt.
Da wäre ich dann schon überfordert. 😉
Doch zur „Deko“ – passend zum Thema – ist der Grill ideal! Sowie unsere Feuerstelle (in der wir nach dem Grillen mit der restlichen Kohle und weiterem Brennholz meist noch ein Feuer schüren). Super für Stockbrot etc.
Ich liebe ausführliche Grillabende. Vor allem wenn wir dann eben anschließend gemeinsam ums Feuer der Grillstelle sitzen. Oft packt der Papa noch die Gitarre aus (oder auch mal die Mama, wenn der Papa keine Lust hat) und es werden Grillfeuer-Lieder gesungen.
Das hört sich sehr idyllisch und romantisch an. War auch die ersten Jahre so. Doch ich muss sagen, dass wir in den letzten zwei Jahren viel seltener gegrillt und damit auch am Lagerfeuer gesungen haben. Ganz einfach seit Geburt unserer Zwillinge.
Beim Schreiben dieses Posts wird mir das erst wieder bewusst… derweil liebte ich es so sehr am Lagerfeuer zu singen.
Wird also Zeit mal wieder einen gemütlichen Grill- und Lagerfeuer-Abend einzulegen.
Zusammen mit meinen fleißigen Töchter-Helferlein und meinem kleinen BEEF chief.
😉
Der Aufwand war uns, seit wir vier kleine Kinder haben, zu groß, zudem die Vorstellung unsere zwei abenteuerlustigen Zwillinge alias Entdecker und „Alles-Anfasser“ vom heißen Grill und der Feuerstelle abhalten zu müssen…
Letztes Jahr haben wir tatsächlich nur ein einziges Mal gegrillt!
Heuer wenigstens schon ein paarmal mehr, jedoch auch noch nicht so oft…
Allerdings wird es mit meinen kleinen Rackern jetzt immer besser und sie auch etwas vorsichtiger.
Es steht ausgiebigerem Grillen also nichts mehr im Weg!
Und das passende Shirt hat mein kleiner „BEEF chief“ nun auch.
Also ran – am Wochenende wird gegrillt – und wenn die richtige Stimmung aufkommt, dann auch herzhaft gesungen (wenn auch keine wilden Lieder mehr, sondern inzwischen anständige Kinderlieder – haha!).
Yeah,
der Sommer kommt nochmal!
🙂

 

Hier seht ihr eine Übersicht über die Stickdatei „GRILLgranaten“ (für den Rahmen 13×18 cm) – Link siehe am Ende des Blogposts:
Quelle: www.huups.de / Design: Luzia Pimpinella
Genäht habe ich das Shirt nach einem Schnitt von OTTOBRE design. Momentan hab ich Lust darauf meine Nähzeitschriften mehr zu nutzen (kaufe ich sie doch oft, aber verwende sie dann doch nicht… derweil befinden sich darin so viele wunderschöne Schnitte – worüber ich jedes mal staune, wenn ich sie wieder durchblättere).
Den Schnitt „Be Positive“ – T-Shirt finde ich total genial. Vorne „normales“ Shirt, hinten Raglanärmel.
Dadurch bekommt es eine ganz besondere Optik und man kann mit verschiedenen Stoffen kombinieren. Das werde ich auf alle Fälle noch öfters nähen.
So wie ich nun auch öfters wieder grillen möchte – diesen Spätsommer und auch die nächsten Jahre…
also auf gehts!!!!
Das war’s!
Herzliche Grüße
Eure
____________________________________________________
Stickdatei: 
(gibt es auch für den Plotter).
Schnitt:
„Be Positive“ T-Shirt von OTTOBRE design 3/2015
Stoffe:
raxn’s Stoffevorratschrankuniversum
😉

 

About Susn

Hallo, ich bin Susn alias Susanne Ida Schiegl, freie Designerin aus Bayern/Germany und Gründerin des Labels raxn. Ich bin 35 Jahre jung, Mama von vier wunderbaren Kindern und voller Leidenschaft für alles Schöne, das mich glücklich macht.

Related Posts

4 thoughts on “Kleiner Grillmeister alias BEEF chief – Grillgranaten-Designbeispiel für Luzia Pimpinella und Huups

  1. TOUGH COOKIE sagt:

    Total schön, Susn! Mit dem Motiv könnte ich meinen Mann entzücken. Und das Be Positive habe ich auch schon ein paar mal genäht, das ist genial <3 Werde ich mal zum Longsleeve umwandeln.

  2. Susn (raxn) sagt:

    Herzlichen Dank! Das ist eine super Idee, den Schnitt zum Longsleeve umzuwandeln! Bin von Be Positive auch sehr begeistert.
    Liebe Grüße
    Susn

  3. Was für ein genialer Schnitt! Bin ja immer auf der Such nach etwas "außergewöhnlichen" Schnitten für Jungs. Ich finde, dass man Mädchenkleidung einfach leichter betüddeln kann, da kommen die kleinen Herren leider manchmal etwas zu kurz. Kann man das Shirt wohl auch langärmelig nähen? Bin gerade mit der Herbstproduktion angefangen, obwohl ich noch gar nicht eingestehen möchte, dass der Sommer größtenteils schon vorbei ist – schnief. Tja, aber der Kleine ist so sehr gewachsen, dass er kaum noch passende langärmelige Oberteile hat (eigentlich keine, mit denen man ihn in die Öffentlichkeit lassen kann) – das geht einfach so schnell…
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Sonja

  4. früh übt sich, wer ein echter grillmeister werden will… der kleine chef ist ja so entzückend! <3

    danke, dass du probegestickt hast! 🙂

    ganz liebe grüße
    nic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*