Damenmode, raxn-Stoffe, raxn-Welt, Stilvoll nähen

Kleid Zoe meets Modal Stileganto – mein raxn-Design für die lillestoff-Messekollektion an der h+h cologne

Herzlich willkommen all ihr Lieben, ich freue mich euch heute mein Kleid Zoe zu zeigen. Einer meiner absoluten Lieblingsschnitte.

Genäht aus Modal Stileganto. Mein Design für die lillestoff-Messekollektion an der h+h cologne. HIER hatte ich es euch bereits gezeigt und davon erzählt dass wir Designer miteinander eine Kollektion erstellt hatten.

Auf Instagram und facebook konntet ihr bereits immer wieder mal Fotos davon erspähen. Bilder, als ich es bereits auf der h+h in Köln getragen hatte oder nun in meinem raxn-Alltag. Denn ich ziehe mein Stileganto-Kleid aktuell sehr oft an.

Ob „fein“ bzw. „schick“ kombiniert wie hier mit einem (gekauften) Kurzblazer in dunkelblau. Oder lässig kombiniert mit Strickjacke. Oder natürlich ganz pur rein der Stoff.

Das schlichte grafische Design bietet so viele Möglichkeiten in der Gestaltung individueller Mode und lädt verschiedene Stilrichtungen ein, damit zu nähen. Immer wieder bekomme ich z.B. Kommentare, dass es zudem auch ideal für den maritimen Kleidungsstil ist (durch das dunkelblau in weiß). Daran hatte ich beim Designen gar nicht gedacht und ich freue mich darüber.

Als nächstes möchte ich aus Stileganto meinem Mann ein Shirt daraus nähen. Ein lässiges für den Alltag. Darauf bin ich schon sehr gespannt, denn für meinen Mann hab ich tatsächlich bisher erst ein einziges Mal etwas genäht (siehe HIER).

Doch nun weiter zu meinem Kleid. Im Schnitt Zoe von lillestoff und Rosa P. fühle ich mich so dermaßen wohl. Deswegen nähe ich es auch immer wieder. Aus dem Material Modal finde ich es am genialsten. Denn Modal fällt wunderbar fließend.

Ein Tragekomfort, der völlig anders als bei Jersey ist. Man spürt das Kleid kaum. Alles ist so wunderbar leicht und luftig. Auch schwitzt man darin überhaupt nicht. Ich hatte mein Kleid am ersten Messetag der h+h cologne an und trotz jeder Menge Aufregung und „Arbeit“ dort, kam ich nicht ins Schwitzen. Ich glaub ich hätte nicht mal ein Deo benötigt, denn nachts, als ich zu Bett ging, roch es immer noch gut – und das nach einem kompletten Messetag…

Zu Modal Stileganto gibt es einen passenden unifarbenen Kombistoff. Modal dunkelblau. Dieser ist bereits ausverkauft, wird aber aktuell ganz schnell für euch nachproduziert.

Die Farbe dunkelblau hab ich erst vor einiger Zeit für mich entdeckt.

Lange war ich eher auf dem Petrol-Blau-Trip. Das mag ich immer noch sehr, doch ein tiefes dunkelblau schätze ich aktuell wieder sehr. Vor allem weil es absolut zeitlos ist.

Sowie dezent und zurückhaltend dunkel… und doch nicht so richtig stark dunkel wie mit der Farbe schwarz. Man hatte immer noch „Farbe“. Versteht ihr was ich meine? Ich selbst trage z.B. sehr gerne schwarz und kombiniere es oft mit farbigem Schmuck, Jäcken etc. Doch ich weiß dass es auch Frauen gibt, die kein schwarz anziehen möchten. Hier ist ein dunkelblau ideal.

Ihr Lieben, das war’s auch schon wieder für heute. Ich danke euch für euren Besuch und wünsche euch noch einen wundervollen Tag!

Eure

 

Verlinkt mit RUMS.

About Susn

Hallo, ich bin Susn alias Susanne Ida Schiegl, freie Designerin aus Bayern/Germany und Gründerin des Labels raxn. Ich bin 35 Jahre jung, Mama von vier wunderbaren Kindern und voller Leidenschaft für alles Schöne, das mich glücklich macht.

Related Posts

7 thoughts on “Kleid Zoe meets Modal Stileganto – mein raxn-Design für die lillestoff-Messekollektion an der h+h cologne

  1. Manuela Bartsch sagt:

    Hallo Susn,

    dein Kleid steht dir echt fantastisch. Auch der Schnitt kann sich an dir sehen lassen. Ich habe aber leider ein Problem mit dem Stoff „Modal“ beim Vernähen. Die Nähte verziehen sich und ich kann sie extrem dehnen. Obwohl ich beim Nähen viel stecke und den Stoff nicht unter der Nadel ziehe. Gibt es einen Trick, dass die Kleider so aussehen, wie bei dir. Will auch mit Modal nähen, denn das Material fühlt sich fantastisch an.

    Liebe Grüße aus dem Fichtelgebirge (übrigens nur 2 Stunden von dir entfernt und echt schön)
    Manu

  2. andrea sagt:

    oh wow! blau solltest du echt öfter tragen. ich mag den look überhaupt an dir momentan. die leichten wellen in den haaren.
    und wieder mal tolle bilder!
    und ich muss jetzt echt schaun, wo ich den Stoff noch herkrieg, denn sowohl farbe als auch muster sind genau meins.
    hab übrigens grad ein packerl von afs bekommen. hab endlich den rosefarbenen graziara ergattern können! hab mich soooo gefreut!! also bitte für mich noch mehr solche schlichten, grafischen muster. da steh ich total drauf!
    dickes bussi aus kärnten!
    andrea

  3. Michaela sagt:

    Liebe Susn,

    ich habe dein Kleid aus STILEGANTO zwar schon in div. sozialen Medien gesehen, aber diese Bilder hier sind natürlich wieder wunder-wunderschön !!!! Ich beneide dich echt darum, dass du und dein Mann immer so tolle Bilder macht. Ich habe mir in letzter Zeit endlich auch mal wieder ein paar mehr Sachen selbst genäht und würde die auch so gerne in meinem Blog zeigen – wenn das Fotografieren nicht so schwierig wäre …. Naja – aber vielleicht findet sich da irgendwann auch ein gute Lösung für mich 🙂

    Ich liebe deinen STILEGANTO-Modal auf jeden Fall sehr und habe mir daraus eine GLORIA von Milchmonster genäht – obwohl ich mir mit dem Stoff zusammen bei Lillestoff auch das Schnittmuster ZOE bestellt hatte. Aber ich hab mich dann trotzdem wieder für GLORIA entschieden, da ich den Schnitt so sehr mag und er mir auch gut steht 🙂 Aber das nächste Kleid wird dann denke ich doch auch endlich eine ZOE. Ich hoffe, der Schnitt steht mir auch so gut wie dir !

    Herzliche Grüße
    Michaela

  4. Michaela sagt:

    Ach – jetzt hab ich noch was vergessen, was ich dir noch sagen wollte: und zwar hast du vollkommen Recht mit dem was du über die Farben schwarz und dunkelblau geschrieben hast. Mir geht es nämlich wirklich so – ich mag kein schwarz an mir sehen bzw. trage es nicht so gerne. Aber dunkelblau dagegen liebe ich total !!!

    So – das wars aber jetzt 🙂

    Nochmal – liebe Grüße …..

  5. Ein tolles Kleid aus einem wunderschönen Stoff. Dunkelblau nag ich mittlerweile auch wieder gerne an mir. Mir geht es da ähnlich wie dir, vorher waren es hauptsächlich petrol Töne.
    Ich kann verstehen, dass du den Schnitt Zoe so gerne nagst. Er steht dir richtig gut. Hast du das Oberteil direkt an das Unterteil angesetzt, ohne das „Band“? (Verstehst du was ich meine?) Auf den Fotos sieht es so aus.
    Mach weiter so!
    Liebe Grüße
    Christine

  6. Liebe Susn,
    der Stoff ist traumhaft (ich liebe blau!!!) und der Schnitt…ich muss ihn jetzt doch mal bestellen. Das steht Dir so gut, und die Fotos sind wieder wunderschön geworden! Ich freu mich schon auf Stileganto!!!
    Liebe Grüße aus dem Norden!

    Dani

  7. Janine Fink sagt:

    Absolut gelungen – das Design, der Stoff, dein Kleid, die Bilder! Perfekt!! GlG Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*