Damenmode, raxn-Welt

In Top-Form mit Miss Molyn – Ein Top, das der Figur schmeichelt.

Ähm, ja so hab ich diesen Blogpost doch tatsächlich damals genannt, als ich die Bilder in meinen Blog schon mal hochlud, um sie dann zeitnah online zu stellen.
Damals vor einem Jahr.
Haha.
🙂

„In Top-Form“… – versteht man die Wort-Spielerei???

Eigentlich gehören die Fotos ja zu einem anderen meiner Blogposts. Sogar zu einem meiner meistgelesenen.  Doch ich hab sie euch eben noch nie gezeigt.
Nämlich zu „Miss Molyn macht dich sexy.“
Siehe HIER. Den Blogpost stellte ich damals im November 2014 online. Für mich ein ganz besonderer Beitrag mit Bildern, die ich total gerne mag und bei denen ich mal in eine völlig andere Rolle geschlüpft bin. Wie man auf dem einen Foto erkennen kann. 😉
Die heutigen Bilder waren jedoch bei mir im Blog noch nicht online. Deswegen hole ich das heute nach. Wird aber auch Zeit… 😉
Die Topvariante ist nämlich im Schnitt „Miss Molyn“ mit enthalten. Das hatte ich damals auch mit probegenäht. Doch dann kam ich zu dieser Zeit nicht gleich dazu sie zu bloggen und später dann im tiefen Winter passten die Fotos nicht so wirklich… haha… so dass ich es dann im Sommer 2015 zeigen wollte…
…und ups, ähm, jetzt ist der auch schon wieder vorbei…
Ich hab’s schlicht und weg vergessen.
Ihr wisst ja, ich bin ein bisschen chaotisch und nicht immer top organisiert. Bwz. letztes Jahr war im raxn-Haus soviel los, dass ich manches einfach gedanklich und auch tatsächlich nach hinten stellen musste.
😉
Also was soll’s, dann gibts das Top halt doch zum Winter… quasi genau ein Jahr nach Onlinegehen dieses Schnittes. Nämlich dem Oberteil Miss Molyn inklusive Top darunter.
Damals hatte ich das Top nur aus Probestoff genäht. Bedeutet quasi Stoff, der einem nicht so wichtig ist oder man nicht mehr so mag und ihn für etwas hernimmt, bei dem es einem nichts ausmacht, wenn’s nichts wird und der Stoff / Schnitt dann verhunzt ist.
Doch dem war nicht so. Den Top-Schnitt fand ich total super und nach dem Vernähen plötzlich auch den Stoff wieder.
Ich frage mich allerdings was ich hier teilweise für komische Posen gemacht habe… schon sehr witzig Fotos ein Jahr später zu betrachten… und noch witziger wenn man sie dann erst online stellt.
So würde ich mich jetzt ja nicht mehr hinstellen.
Aber was soll’s…
Das folgende Bild hingegen mag ich.
Ach ja und weshalb eigentlich schmeichelt dieser Schnitt der Figur?
DAS könnt ihr alles in meinem Blogpost „Miss Molyn macht dich sexy“ nachlesen. Nämlich zu der Raffung unter der Brust sowie seitlich in der Taille. Zusammen mit meinen Fotos im Repro-Sexy-Style… 😉
Klicke HIER.
Das war’s dann auch schon wieder.
Herzliche Grüße
Eure
Verlinkt mit RUMS.
_____________________________________________
Schnitt:
Stoffe:
Stoffschätze aus dem raxn-Stoffschrank, schon vor Ewigkeiten gekauft.

 

About Susn

Hallo, ich bin Susn alias Susanne Ida Schiegl, freie Designerin aus Bayern/Germany und Gründerin des Labels raxn. Ich bin 35 Jahre jung, Mama von vier wunderbaren Kindern und voller Leidenschaft für alles Schöne, das mich glücklich macht.

Related Posts

One thought on “In Top-Form mit Miss Molyn – Ein Top, das der Figur schmeichelt.

  1. Eulenhöhle sagt:

    Liebe Susn,

    ich verstehe, was du meinst, wenn ich so deine Bilder in der letzten Zeit mit diesen hier vergleiche 😉
    Trotzdem siehst du, wie immer, toll aus und das Top steht dir sehr gut.
    Ich hab mir ja damals total begeistert den Schnitt gekauft und einen Still-Hoodie genäht. Ich weiß nicht ob's an meiner verkorksten Figur lag oder ob ich was falsch gemacht habe, aber als ich, noch hochschwanger, zur Probe reingeschlüpft bin, hatte ich das Gefühl, einen Sack an zu haben. Letztendlich wurde aus meinem schönen Sweat dann eine Overall für den Zwerg und seitdem fristet der Schnitt sein Dasein auf dem PC, bzw in einer Kiste. Wenn ich deine Bilder so anschaue…vielleicht wird's Zeit ihm eine zweite Chance zu geben.

    Liebe Grüße
    Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*