Damenmode, raxn-Designs, raxn-Stoffe, raxn-Welt

feliciflora olive meets Jerseykleid mit Raffung aus dem Buch „Ein Schnitt, vier Styles“ von Rosa P.

Weiter geht’s mit den Einzelvorstellungen meiner fünf feliciflora-Kleider. Heute ist mein grünes Kleid dran. Ebenfalls aus einem Schnitt, den ich noch nie genäht habe und unbedingt ausprobieren wollte.

5-kleider-feliciflora-by-raxn-collage-fertig

Dieses Mal sogar aus einem Buch, nämlich „Ein Schnitt, vier Styles. Kleidung nähen mit Rosa P.“  (siehe Mitte unten auf folgendem Bild). Die Autorin des Buches durfte ich auf dem Lillestofffestival Mitte September kennen lernen.

feliciflora-by-raxn-shooting-zeitschriftbild-l-1-von-1Wir unterhielten uns sehr gut und ich war erstaunt dass Rosa P. fünf Kinder hat, die sogar zum großen Teil schon erwachsen sind. Damit rechnet man nicht wenn man ihr begegnet. (Dabei stellt sich die Frage, wie sehen denn Frauen aus, die vier oder fünf Kinder haben??!!! Und was ist das eigentlich für ein Denken oder Vorurteil… haha… Mir wird ja auch immer wieder gesagt: „Was, du hast vier Kinder? Das sieht man dir gar nicht an…“ – und jetzt hab ich das allergleiche getan bzw. gesagt).

feliciflora-by-raxn-shooting-2l-33-von-50

Jedenfalls folge ich Rosa P. per Instagram, Facebook und ihrem Blog so gerne, weil sie einen ganz tollen Stil hat. Modern und klar, dabei dennoch mit Pep, schlicht mit dem gewissen Etwas und vor allem kombiniert sie ihre Kleidung so toll. Es ist jedes Mal absolut stimmig. Von den Farbharmonien und -Kombis her sowie immer mit passenden Accessoires und Schuhen. Dazu sieht sie auch noch umwerfend aus. Schaut unbedingt bei ihr vorbei.

feliciflora-by-raxn-shooting-2l-38-von-50

Das genannte Buch hab ich übrigens auch auf dem Lillestofffestival gekauft. Es ist bereits mein zweites Buch von Rosa P. Im Frühjahr hatte ich mir schon das Buch „Näh dir dein Kleid. Einfach mit dem Kleiderbaukasten“ gekauft, welches ihr eigentlich zweites Näh-Buch ist (sie hat zudem noch Bücher zum Thema Stricken und Häkeln herausgebracht). Da mir das so gut gefiel, hab ich mir nun auch ihr erstes besorgt. Jetzt, da ich das hier schreibe, fällt mir auf: ich hätte dieses ja eigentlich von Rosa P. am Lillestofffestival direkt signieren lassen können… 😉 Doch soweit dachte ich nicht.

datei-22-10-16-15-27-36

Genäht habe ich ein Kleid, das im Buch für Viskosejersey beschrieben ist. Dafür ist der Schnitt besonders ideal, denn Viskosejersey hat einen fließenden Fall und solche Raffungen wie ihr hier im Buch seht, wirken mit Viskosejersey besonders toll. Mir war klar, dass wenn ich diesen Schnitt aus Baumwolljersey nähe, er ein bisschen anders fallen wird. Aber dennoch wollte ich unbedingt den Schnitt nähen, weil ich ihn total raffiniert finde.

datei-22-10-16-15-37-53

Das Kleid im Buch finde ich so richtig mega und die Farbe im Buch auch total super. Sehr gut könnte ich es mir ebenfalls aus schwarzem Viskosejersey vorstellen. Oder dunkelblauen. Den Schnitt möchte ich unbedingt mal aus Viskosejersey mit fließendem Fall nähen.

feliciflora-by-raxn-shooting-2l-31-von-50

Doch auch mit Baumwolljersey finde ich ihn super und bin der Meinung das geht ebenfalls. Im Buch steht die Empfehlung natürlich so drin, weil es einfach der idealste Stoff dafür ist. Aber trotzdem kann man solche Schnitte auch immer mit Baumwolljersey nähen.

feliciflora-by-raxn-shooting-l-39-von-50

Die Raffungen hab ich mich Framilonband genäht. Also genau das Material, das bei meinem schwarzen Kleid (siehe Blogpost von gestern) in der Ottobre-Zeitschrift empfohlen wurde, ich aber weggelassen habe (Gründe siehe Blogpost gestern). Beim heutigen Kleid hingegen ist es absolut nötig. Sonst hat man ja diese Raff-Optik nicht. Ohne die Raffung sieht das Kleid übrigens auch sehr schön aus! Ich hab ja gesehen wie es ohne wirkt, da es zuerst komplett fertig genäht wird, bis auf die Raffungen. Die kommen erst am Schluss. Allerdings wäre es dann zu lange gewesen. Denn solch ein Kleid wie hier muss in der Ausgangsposition natürlich recht lange sein, damit es nach dem Raffen nicht zu kurz wird.

feliciflora-by-raxn-shooting-2l-36-von-50

Das Nähen ging supergut und leicht! Das Abpausen vorher ebenso. Die Raffungen sind schnell gemacht, da man ja nur das Gummiband oder Framilonband gedehnt annäht. Ratzfatz ist das erledigt. Da ich nicht so sehr stark gedehnt hatte und das Kleid dadurch noch etwas lang empfand, hab ich oberhalb der Raffung noch ein wenig zusätzliches Framilon angenäht und weitergerafft. Dadurch ist meine Rafflänge bzw. -höhe etwas länger als die im eigentlichen Schnitt. Beim nächsten Mal würde ich gleich noch stärker dehnen. Oder eventuell doch ein normales Gummiband (Haushaltsgummi) hernehmen.

feliciflora-by-raxn-shooting-2l-35-von-50

In meinem ersten Blogpost, in dem ich euch alle fünf Kleider auf einmal vorgestellt hatte, schrieb ich euch dass ich aus Zeitgründen beim Shooting zu allen fünf Kleider die schwarze Strumpfhose mit den braunen Schuhen getragen habe. Um die Farbe aufzugreifen kombinierte ich dazu ein schwarzes Tuch sowie die Perlenkette mit schwarzem Satinband.

feliciflora-by-raxn-shooting-2l-34-von-50

Man kann das olivfarbene Kleid aber auch völlig anders kombinieren. Z.B. mit brauner Strumpfhose und brauner Strickjacke oder einer Kontrastfarbe wie rot oder dunkelblau… je nachdem wonach einem ist. Momentan stehe ich ja mehr auf so Ton-in-Ton- Kombis und gar nicht mehr soooo auffällig bunt. Das ist bei mir aber phasenweise unterschiedlich. Im Sommer zudem kleide ich mich meist farbenfroher als im Herbst und Winter.
feliciflora-by-raxn-shooting-l-40-von-50

Die Kombinationsmöglichkeiten sind übrigens auch der Grund weshalb ich all meine fünf Kleider aus dem Jersey feliciflora komplett
pur vernäht habe. Also ohne einen unifarbenen Kombistoff. Damit ich offen bleiben. Offen für alle Kombivarianten. Es muss nur immer mit der Grundfarbe des Stoffes, hier olive, harmonieren.  So kann man je nach Restoutfit dem Kleid verschiedene Stilrichtungen verleihen.

feliciflora-by-raxn-shooting-olive-2-l-1-von-1Besonders toll gefällt mir an dem Schnitt dass er so schön feminin geschnitten ist. Figurbetont. Er schmeichelt sehr der Figur und ist sogar ein Schlankmacher. Während der Schnitt von gestern leichter mal ein paar Kilo mehr daraufmogeln kann (wobei ich ja wie gestern beschrieben, total erstaunt war wie super er fällt), so bewirkt dieser hier eher das Gegenteil. Er macht schlank. Zumindest meinem subjektiven Empfinden nach. Er ist nicht zu weit und nicht zu eng.

feliciflora-by-raxn-shooting-2l-37-von-50

Vor allem am Po finde ich ihn klasse. Denn wenn es dort manchmal einen Tick zu eng ist und die Poform sich bereits abzeichnet, dann kann das manchmal etwas unvorteilhaft wirken. Kommt aber auch darauf an. Ich hab enge Kleider, da gefällt es mir genau wie solche, bei denen es unvorteilhaft aussieht. Zudem spielt meist auch mit rein, ob ich mich gerade in einer sportlich aktiven Phase befinde oder nicht… haha! 🙂 Wenn der Rock jedenfalls ab der Porundung flach herabfällt (statt die Porundung herauszuformen), dann kaschiert das eher. Ich weiß nicht, ob verständlich ist, was ich hiermit meine… Jedenfalls hatte ich beim Blick im Spiegel dein Eindruck mein Po wäre noch flacher als er eigentlich ist… Haha. 🙂

feliciflora-by-raxn-shooting-2l-32-von-50

Ein weiteres Plus an dem femininen Schnitt sind die Abnäher im Brust- und Rückenbereich. Dadurch formt er ein schönes Dekolletee. Ich möchte auf jeden Fall noch mehr Kleider und Schnitte aus den Büchern von Rosa P. nähen. Ich freue mich schon darauf! Denn ich stehe total auf feminine Mode mit einem Hauch Eleganz. 🙂 Ihr Lieben, das war’s auch schon wieder. Morgen folgt das Kleid aus feliciflora blaugrau mit Zoe. Ebenfalls ein Schnitt von Rosa P., jedoch nicht als Buch, sondern als Papierschnitt in Zusammenarbeit mit lillestoff. Bis morgen also!

feliciflora-by-raxn-for-afs-stoffbild-kopie

 

Noch ein Bild von allen fünf feliciflora-Farben.

Und HIER geht’s lang zu allen aktuell verfügbaren raxn-Stoffen bei alles-fuer-selbermacher.

Ganz liebe Grüße

Eure

Unterschrift kleiner-2

___________________________________________

Stoffe:

GOTS-Jersey feliciflora. Design by raxn for alles-fuer-selbermacher.

Schnitte:

Buch „Ein Schnitt, vier Styles. Kleidung nähen mit Rosa P.“ Kleid in Khaki“ S. 31

 

About Susn

Hallo, ich bin Susn alias Susanne Ida Schiegl, freie Designerin aus Bayern/Germany und Gründerin des Labels raxn. Ich bin 35 Jahre jung, Mama von vier wunderbaren Kindern und voller Leidenschaft für alles Schöne, das mich glücklich macht.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*