Kindermode, Mädchenmode, raxn-Welt, Sticken

Ein Hoodie im Blumenmeer – Herbststimmung, wie ich sie liebe…

Ich liebe den Herbst.
Ich liebe die Farben des Herbstes.
Ich liebe Herbstblumen.

Ich liebe Bilder in herbstlicher Stimmung.

Warme erdige Töne.
Naturfarben.
Rot, Braun, Senfgelb.
Kombiniert mit Blau.
Vereint in einem Pullover, der kuschelig weich ist.
Aus Nicky.
Bereit für jegliche Erkundungstour durch den Garten.
Auf der Suche nach Naturschätzen. Denn überall gibt es etwas zu entdecken.
Ein Hoodie, der super bequem ist. Genäht nach dem Ebook „Pullover Hoodie“ von M.Thiemig (ehemals MaThila). Für die liebe Manuela hatte ich das Schnittmuster vor einem Jahr probegenäht, als sie es nochmal überarbeitet hatte.
Ihr Lieben,
heute zeige ich euch in meinem Blog Fotos, die mir besonders am Herzen liegen. Entstanden bereits im Oktober 2014. Und immer noch spüre ich diesen Tag und die Stimmung darin, wenn ich die Fotos betrachte…
Diesen wunderschönen Herbsttag mit meiner Tochter.
Über ein Jahr schlummerten die Fotos auf meinem Computer… so wie einige andere Schätze.
Nach und nach werde ich sie euch zeigen.
Der Hoodie ist komplett nach Schnitt genäht, nur den Saum unten hab ich etwas verlängert. Dieser ist im Grundschnitt nicht ganz so lang.  Auch die Arm-Bündchen hab ich verlängert. Zum Umstülpen, damit der Hoodie besonders lange passt. Aber meine Tochter wollte sie nicht stülpen, sondern so lange tragen. Ihr gefällt das so nämlich total gut.
Entdeckt ihr es???
Die Covernähte!!!
Ich hab ja schon recht lange eine Covermaschine. Bestimmt schon so ca. 2 Jahre.
Aber wir werden nicht wirklich Freunde miteinander… ich hab auch nicht so richtig Lust und Muse mich mit ihr auseinanderzusetzen…
Doch für den Hoodie tat ich es. Funktionierte sogar ganz gut und es gefällt mir auch sehr. Aber es gab wieder einige Fehlstiche, die ich per Hand vernähen musste…
Danach stand die Cover erst mal aufs Neue ewig verlassen rum…  (außer zum Säumen). Obwohl mir das mit den Covernähten schon super gefällt!
Man kann sehr schöne Akzente mit Covernähten setzen. Oft wirkt Genähtes dadurch ja etwas sportlicher. Ich bin eher nicht so der Typ, der sportliche Kleidung näht. Aber auch bei meinem Stil kann man die Nähte gut einsetzen, wie hier in schlicht mit dem rot. Dezent aber doch ein „Aufpepper“.
Ich mag es gerne, wenn ich Genähtem irgendwas Besonderes beifüge. Deswegen auch die gestickte Blume.
Diese lag lange in einer Schachtel mit bereits gestickten Applikationen, bis sie ihren Einsatz fand.
Eigentlich hatte ich sie für das gelbe Käferkleid meiner Miditochter gestickt (siehe HIER), doch beim Sticken passierte mir ein Fehler (hatte den weißen Stoff falsch aufgelegt) und oben sah die Stickerei unschön aus da ein Stück Stoff fehlte.
Für das Käferkleid hab ich sie dann nochmal gestickt und das Kleid wurde damit auch wunderschön.
Die Stickdatei hatte ich übrigens für die liebe Dagmar von „Der Nadelflüsterer“ im Frühjahr 2014 bereits probegestickt. „Käferchen Pinki“ heißt sie und ist total süß!
Die „verpatzte“ Version legte ich in die Schachtel, bis sie eben ihren Einsatz hier fand.
Für den Pullover hab ich sie einfach oben abgeschnitten und nur den schönen Teil der Stick-Applikation verwendet.
Quasi, als würde es sich so gehören…
Haha!
Der Kenner fragt sich natürlich vielleicht weshalb die Blume so mit „bissl etwas fehlend“ aufgenäht ist… aber einem Teil fällt es nicht besonders auf, so denke ich. Bzw so als wäre das halt gewollt.
Meiner Tochter gefällt es und das ist die Hauptsache. Nur der oberste Druckknopf geht immer wieder auf bzw. löst sich vom Stoff. Hier hab ich Jersey-Druckknöpfe verwendet. Doch für das Einfassen des Nickis hab ich am Hals Sommersweat vernäht und durch die mehreren Lagen wurde das recht dick, so dass ein Jersey-Druckknopf da nicht ideal ist. Wie ich im Nachhinein festgestellt habe.
Den hab ich inzwischen durch Kam Snaps ersetzt.
Die Mütze finde ich total genial. In dem Braunton hat sie fast ein bisschen etwas Mönchmäßiges… haha! 🙂
Ich mag diesen Style hier sehr. Lässig, gemütlich, bequem und doch irgendwie besonders und kreativ.
Das war’s auch schon wieder mit den herbstlichen Bildern des Hoodies meiner Maxitochter.
Bis bald!
Eure
______________________________________________
Stoffe: Nicki braun, Nicki blau-weiß gepunktet, Sommersweat senfgelb, Jersey dunkelrot.

 

About Susn

Hallo, ich bin Susn alias Susanne Ida Schiegl, freie Designerin aus Bayern/Germany und Gründerin des Labels raxn. Ich bin 35 Jahre jung, Mama von vier wunderbaren Kindern und voller Leidenschaft für alles Schöne, das mich glücklich macht.

Related Posts

7 thoughts on “Ein Hoodie im Blumenmeer – Herbststimmung, wie ich sie liebe…

  1. Frilufa ... sagt:

    Wunderschöner Pulli, der würde mir gut gefallen. Nie wäre ich auf die Idee gekommen, die Stoffe so zukombinieren.
    Liebe Grüße, Frilufa

  2. Mafebe sagt:

    Total schöner Pulli und die Covernähte machen richtig was her!!! Welche Maschine hast du denn? Ich suche gerade eine und das Fehlstichproblem scheinen sehr viele Maschinen zu haben. Dein Cover Einsatz hat sich in jedem Fall gelohnt; ist ein außerordentlich schickes Teil geworden!!

  3. Liebe Susn, hab lange hier nix mehr geschrieben… aber jetzt muss ich mich mal wieder zu Wort melden… Erst mal: ich habe hier noch viiiieeeele Meterchen von deinem tollen Nelvita liegen… ich trau mich noch nicht ihn anzuschneiden 🙂 Und warte dann mal auf die Knöpfe hihi…
    Dann: total witzig – man sieht den Hoodie nicht allzu oft – aber genau den von MaThiLa hab ich hier ausgedruckt vor mir liegen und wird eins meiner nächsten Projekte werden… Und ich bin echt sprachlos, welche Stoffe du dafür verwendet hast – genau mein Geschmack… einfach nur *fall in Ohnmacht* So schöne Farben – gerade für die größeren Mädels.
    Und sehr sympathisch, dass auch dir noch Missgeschicke passieren das macht dich so menschlich… Und wenn ich ehrlich bin, hätte ich deinen Text nicht gelesen, wäre mir NIE aufgefallen, dass die Blume nicht so sein muss. Ich dachte das wäre so eine halbe gestickte, wie man sie auch bei Huups findet… hihi. Also ehrlich: das ist das besondere daran, wäre sie "ganz" sähe es nur halb so schön aus!!
    Ein ganz wundervolles Teilchen – auch wenn es 1 Jahr alt ist… 😉 Ist eben zeitlos mit solchen Farben..
    Ganz liebe Grüße,
    Martina

  4. Hallo liebe Susn!
    Ach ist der Hoodie schööööööööööön! Den würd ich am liebsten gleich anziehen :O)
    Wünsch dir ein geniales Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

  5. Schlawuuzi sagt:

    Ein toller Pulli ist das geworden. Und die dreiviertel Blume macht sich super so.

  6. conny sagt:

    Das ist so eine traumhaftschöne Farbkombination und deine Fotos sind wieder einmal perfekt und schön zum ansehen. glg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*