Accessoires, Bewusst(er)leben, Damenmode, raxn-Designs, raxn-Stoffe, raxn-Welt, Stilvoll nähen, Tut-mir-gut-Zeit

4x Damenmode im Retro-Stil mit Markuna – und wie eine neue Frisur dein Lebensgefühl verändert…

Ihr Lieben,

eine neue Frisur bedeutet oft Veränderung. Ob neuer Lebensabschnitt, Ende einer Beziehung, neuer Job etc. – es gibt diese Momente im Leben, in denen wir als Frau unbedingt auch an unseren Haaren etwas Neues brauchen…

Darüber erzähle ich euch heute. Zusammen mit meinen Damenwerken aus Markuna.  Macht es euch gemütlich, denn es erwarten euch hier über 40 Fotos.

markuna damenmode alle vier - by raxn

Neue Frisur – neue Liebe?!

l markuna by raxn dame türkis-jade (1 von 1)

Bei mir ist es immer noch die gleiche… und doch hat die Frisur auch mit der Liebe zu tun.

l markuna by raxn dame türkis-jade (1 von 14)

Denn als mein Mann und ich uns kennenlernten, trug ich einen kurzen Bob. Sogar noch ein wenig kürzer als hier.

l markuna by raxn dame türkis-jade (12 von 14)

Über ein Jahr bereits sagt mein Mann zu mir ich solle mir wieder einen Bob schneiden. Weil mir das am besten stehe.

l markuna by raxn dame türkis-jade (4 von 14)

Doch ich wollte das nicht. Schließlich hatte ich mir sie nun schon über zwei Jahre wieder wachsen lassen…

l markuna by raxn dame türkis-jade (2 von 14)

Ich dachte, wenn ich lange Haare habe, fühle ich mich „weiblicher“, attraktiver, schöner, mehr als Frau. Oder auch mal sexy Frau. Stehen doch lange Haare auch oft dafür…

l markuna by raxn dame türkis-jade (14 von 14)

Immer wieder überlegte ich doch zum Bob zurückzukehren. Denn in den letzten 15 Jahren war es immer das Gleiche: vom Bob zum Langen und wieder zurück und so weiter und so fort (nur nie kürzer als ein Bob). Immer wieder kehrte ich zum Bob zurück, probierte dann aber für ein paar Jahre doch wieder wie es ist längere Haare zu haben.

l markuna by raxn dame türkis-jade (13 von 14)

Aber zufrieden war ich mit den langen Haaren nie. Ich fühle mich damit nicht wohl. Und weil sie mich im Alltag störten, band ich sie sowieso nur zusammen.
l markuna by raxn dame türkis-jade (11 von 14)

Vor einem Jahr war ich kurz davor sie auf Anraten meines Mannes doch wieder zum Bob zu schneiden. Der einzige Hinderungsgrund war, dass ich mir dann die Haare für schöne Frisuren nicht mehr hochstecken kann. Gerade für besondere Outfits mochte ich das. Oder hier für den Blog wenn ich Genähtes präsentiere. Die Frisur zum jeweiligen Outfit anzupassen. l markuna by raxn dame türkis-jade (10 von 14)

Jedoch trug ich sie nur selten offen. Nicht mal hier im Blog. Da gibt es tatsächlich nur wenige Bilder, die mich mit offenen Haaren zeigen.

Naja und dann war Anfang Februar 2016 und ich beim Frisör…

ich irgendwie unzufrieden an dem Tag… ich fühlte mich nicht richtig wohl mit mir…

ich brauchte Veränderung – und zwar ganz dringend!

Keine gigantische lebenseinschneidende Veränderung, denn damit war ich zufrieden, sondern irgendwas an und mit mir selbst.

Eine Typveränderung. Wieder mehr ich. Freier, peppiger, offener… – nicht mehr „offen und doch zusammengebunden“ wie bisher…

l markuna by raxn dame türkis-jade (9 von 14)

Ich bin so froh dass mich meine Frisörin ermunterte und motivierte es zu tun! Denn wäre sie selbst unsicher gewesen, dann hätte ich es wohl nicht getan. Vor allem aber deswegen weil im Sommer ein besonderes Ereignis ansteht, an dem ich eigentlich vorhatte zu einem schönen Kleid eine Hochsteckfrisur zu tragen… doch mit Bob wäre das nicht mehr möglich… – mit Bob würde ich mir dieses in meinen Augen tolle Erscheinungsbild von dem Kleid mit der Frisur, wie ich es eigentlich wollte, komplett nehmen. Aus. Finito. Will ich das wirklich?

l markuna by raxn dame türkis-jade (8 von 14)

Ich könnte mir dann die Haare für diesen Tag nicht mehr schön hochstecken lassen, so dass sie aus dem Weg wären und doch schön „verpackt“! Geht das überhaupt mit Bob? Dann hängt der irgendwann doof rum und sieht gar nicht mehr gut aus. Derweil soll die Frisur den ganzen Tag halten… Hm… Die Entscheidung in diesem Moment war also eine, die Folgen hätte…

l markuna by raxn dame türkis-jade (7 von 14)

Vorher sprach ich noch mit meinem Mann darüber. Und er meinte dass es doch Schmarrn wäre jetzt ein halbes Jahr lang mich mit meinen Haaren nicht wohlzufühlen nur um dann im Sommer eine bestimmte Frisur zu tragen… Zudem gefalle ich ihm mit Bob sowieso fiel besser.l markuna by raxn dame türkis-jade (6 von 14)

Ja, mein Mann findet tatsächlich die kurzen Haare attraktiver an mir. Es ist für ihn peppiger und auch weil sie zu meiner Gesichtsform besser passen. Ich habe nämlich „eigentlich“ eine rundliche Gesichtsform. Ein Bob v.a. mit Seitenscheitel lässt die ganze Gesichtspartie schmaler wirken. Das ist auch wirklich so. Denn genau deswegen hatte ich meine langen Haare selten offen. Nicht nur weil sei mir irgendwann im Weg waren und einfach nur so rumhingen, sondern weil mein Gesicht damit so „rund“ rüberkam. Aus meinem subjektiven Empfinden heraus. Auch wenn der Rest des Körpers eher schlanker ist.l markuna by raxn dame türkis-jade (5 von 14)

Es gibt einfach Frisuren, die das für dich selbst Schöne betonen und anderes kaschieren. Ich z.B. mag meine Wangenknochen sehr gerne. Mein ältester Bruder hat die gleichen. Der Bob betont sie mehr – und allgemein ist die Frisur eben peppiger.
l markuna by raxn dame türkis-jade (3 von 14)

Ja und so haderte ich mit mir und überlegt hin und her…

bis ich die Entscheidung traf, es einfach zu tun!

Hier und jetzt!

Mich trauen!

l markuna by raxn dame drei outfits (9 von 25)Ich bin so froh es getan zu haben! Denn das Ergebnis ist so gut wie noch nie! Ich hab mich in meinem Leben bisher noch nie so mit einer Frisur wohlgefühlt wie momentan! Und ich finde dass auch ein Bob sehr feminin und ausdrucksstark – oder auch sexy sein kann.

l markuna by raxn dame drei outfits (18 von 25)

Ich kenne einige Frauen mit Kurzhaarfrisur – also richtig kurz – die ich extrem gutaussehend und attraktiv finde – die gleiche Person mit langen Haaren zuvor aber eher „langweiliger“ gewirkt hatte. Doch erst der Kurzhaarschnitt gab ihr mega Pep. Ließ ihre Augen leuchten, die Person dahinter entdecken und erst so richtig wirken etc.

l markuna by raxn dame drei outfits (10 von 25)

Es gibt nicht den einen Haarschnitt, der für alle gut ist. Sondern für jeden ist es ein anderer ob kurz oder lang. In meinem Fall hab ich entdecken dürfen dass es der Bob ist. Und jetzt, da ich ihn seit circa 7 Wochen trage, bin ich so dankbar und froh dass ich mich Anfang Februar getraut hatte!!!

Ich fühle mich verändert! Eine Frisur kann das tatsächlich bewirken. Bzw. eine Typveränderung. Ich fühle mich wieder freier, beschwingter. Lockerer. So wie auch meine Haare wieder locker fallen. Nicht mehr fest zusammengebunden wie vorher die meiste Zeit…

l markuna by raxn dame drei outfits (13 von 25)

Kein einziges Mal in den letzten Wochen haben mich meine Haare gestört. Es ist die ideale Länge für mich. Und ich kann sie sogar nach dem Waschen nur mit dem Fön in Form bringen. Wollte ich längere Haare offen tragen, musste ich immer mit dem Glätteisen ran, weil sie sonst als totale Flusen herumhingen und sich ungleichmäßig nach außen drehten.

l markuna by raxn dame drei outfits (15 von 25)

In dieser Länge bekomme ich sie nur mit dem Fön so schön hin, dass die Haarspitzen nach innen liegen. Ich mag nämlich gar nicht wenn man mit irgendeinem Kamm rumarbeiten, oder Haare hochdrehen, auf den Kamm wickeln etc. muss. Das ist mir viel zu aufwändig. Hier setze ich den Föhnstrahl einfach nur von hinten nach vorne an (also lasse die heiße Luft vom Hinterkopf nach vorne blasen) und die Frisur sitzt. Bei besonderen Anlässen mit Haarfestiger vorher ins nassfeuchte Haar. Für den Alltag ohne alles, nur mit eventuell etwas Haarspray nach dem Fönen.

l markuna by raxn dame drei outfits (17 von 25)Mein Mann hatte also Recht. Mal wieder… 😉 Ja, diese Frisur steht mir wirklich besser.

l markuna by raxn dame drei outfits (16 von 25)

Ich fühle mich damit dermaßen wohl!

l markuna by raxn dame drei outfits (14 von 25)

14,5 Jahre sind wir nun schon ein Paar.

l markuna by raxn dame drei outfits (12 von 25)

Ja und so, nur jünger (und etwas trainierter) hatte er mich kennen gelernt. Mit meinen damals fast 21 Jahren.

l markuna by raxn dame drei outfits (11 von 25)

Wenn ich Fotos von damals ansehe, muss ich sagen, dass ich zu der Zeit zwar jünger war. Aber ich finde mich tatsächlich jetzt attraktiver und wohler.

l markuna by raxn dame drei outfits (2 von 25)

Ich möchte gar keine 20 mehr sein.

l markuna by raxn dame drei outfits (4 von 25)

Jetzt bin ich 35 Jahre und es geht mir gut.

l markuna by raxn dame drei outfits (8 von 25)

Ich hab mehr Sicherheit, Festigkeit. Ich weiß was ich will und was nicht.

l markuna by raxn dame drei outfits (3 von 25)

Ich bin nicht mehr auf der Suche.

l markuna by raxn dame drei outfits (5 von 25)

Ich hab mich selbst gefunden.

l markuna by raxn dame drei outfits (7 von 25)

Wer ich bin, was ich will, was ich vom Leben will.

l markuna by raxn dame drei outfits (6 von 25)

Ich kenne viele Frauen, die mit den Jahren immer attraktiver werden. Auch wenn die Falten zunehmen oder andere altersbedingte Dinge.

l markuna by raxn dame drei outfits (1 von 25)

Ja, ich finde sie schöner und attraktiver. Vor allem aber ausdrucksstärker.

l markuna by raxn dame drei outfits (22 von 25)

Mehr Frau – mehr Weiblichkeit – mehr Sinnlichkeit.

l markuna by raxn dame drei outfits (20 von 25)

Vielleicht weil sie wissen was sie wollen.

Jedes Alter hat sein Schönes. Klar ist das Lebensgefühl mit 20 auch toll… Die Freiheit und Ungebundenheit, die Spontanität etc. Oder z.B. ins Freibad zu gehen und das ohne die schwangerschaftsbedingten Körpermerkmale wie Dehnungsstreifen etc. Allgemein in jüngeren Jahren ein noch festeres Gewebe zu haben etc.

l markuna by raxn dame drei outfits (25 von 25)

Doch zum Älter werden gehört auch sich mehr annehmen und akzeptieren, auch das, was üblicherweise mit den Jahren nun mal kommt… Ich hab auch erst etwas gebraucht das anzunehmen. Doch wenn man sich mal im Freibad umsieht, dann entdeckt man kaum eine Frau über 30, die nicht Zellulitte oder Drehungsstreifen etc. hat. Dieses Idealbild vom Model-Körper ist total unrealistisch.

  l markuna by raxn dame drei outfits (19 von 25)

Klar gibt es sie in Ausnahmefällen auch. Die Frauen, deren Körper nicht vom Kinderkriegen gezeichnet ist. Deren Po und Oberschenkel immer noch straff sind oder der feste Busen, der noch nicht eine Etage runtergerutscht ist… Aber es sind eben die Ausnahmen. Und jetzt werden manche wahrscheinlich denken, was schreibt sie denn da, sie sieht doch super aus, schlank etc.

Ja, ich fühle mich auch wohl mit mir, aber klar sehe ich im Bikini anders aus! Hautstruktur, Festigkeit etc. sieht man ja auf den „schönen Blogbildern“ nicht, in Jeans, Top etc. Ich denke ihr wisst was ich meine, oder?!

l markuna by raxn dame drei outfits (24 von 25)

Doch bei all dem glaube ich dennoch, dass dein Erscheinungsbild am meisten von deinem Inneren kommt. Deine Ausstrahlung. Wie wohl du dich selbst fühlst und wie du das lebst.

Ich kenne Frauen mit Topmaßen und wunderschönen Gesichtern, die auf mich dennoch leblos wirken… wenn ihnen die Ausstrahlung fehlt. Das Leuchten in den Augen, die Lebensfreude.

Das macht es aus.

Die Lebensfreude.

l markuna by raxn dame drei outfits (23 von 25)

Ich kenne Frauen, die mich in den Bann ziehen und die ich wahnsinnig umwerfend finde, zusammen mit ihren Kurven. Weil sei Ausstrahlung haben. Auch diese gibt es und das sind die Menschen, mit denen ich gerne zusammen bin. Die sich selbst annehmen, so wie sie sind und das auch bei anderen Menschen tun.

l markuna by raxn dame drei outfits (21 von 25)

Denn nur wenn du dich selbst liebst, kann du auch anderen Menschen mit Liebe begegnen…

markuna damenkleidung quadratisch - by raxn

 

Ihr Lieben,

ich danke euch, dass ihr mir heute zugehört habt…

Dass ihr mich hier im Blog besucht habt!

Ich freue mich sehr auch von euch zu hören, wie eure Erfahrungen mit all dem sind…

Jetzt ist der Beitrag tatsächlich zu Ende, obwohl ich gerade total im Flow bin… und total gerne weiterschreiben würde… ich freue mich aufs Nächste mal!

Das Schreiben und auch persönlicher schreiben ist bei mir eben phasenweise – es ist stimmungsabhängig – je nachdem wonach mir gerade ist… Ich kann das nicht planen, es kommt wie es kommt. Mal mehr, mal weniger. Aber immer direkt aus mir heraus…

markuna fabrics quadratisch - by raxnn

Noch zu dem Genähten: alle Infos zu den Schnittmustern meiner vier Damen-Designbeispiele aus meinem zweiten Stoffdesign „Markuna“, das seit Sonntag bei alles-fuer-selbermacher erhältlich ist, findet ihr in meinem Blogpost von letzter Woche. HIER hab ich euch nämlich alle vier genähten Werke auf dem Kleiderbügel gezeigt. Dort findet ihr auch alle Infos zu den Schnitten und wie ich zwei davon verändert und auf meine individuellen Bedürfnisse angepasst habe.

markuna fabrics 2 quadratisch - by raxn

Viel Spaß noch beim RUMS!

Eure

neu Unterschrift kleiner-2

______________________________________________

Stoffe:

MARKUNA – by raxn for alles-fuer-selbermacher.

Jersey in GOTS-Qualität.

Vier Farben: rosa-beere, sand-olive, jade-beere, türkis-jade.

afs-Logo_Schriftzug1_de

Schnitte:

MARKUNA rosa-beere: „Lüttes Tuch“ – Tutorial von Annelie vonAhoi

MARKUNA sand-olive: „Miss Talia“ von Lieblingsnaht.

MARKUNA jade-beere: als Basisschnitt (selbst im Vorderteil/Weite und am Halsausschnitt verändert): Fledermausshirt „Frau Madita“ von Hedi.

MARKUNA türkis-jade: als Basisschnitt (selbst in der Länge und Form verändert): ONION 6009 Bolero und Wickeljacke

About Susn

Hallo, ich bin Susn alias Susanne Ida Schiegl, freie Designerin aus Bayern/Germany und Gründerin des Labels raxn. Ich bin 35 Jahre jung, Mama von vier wunderbaren Kindern und voller Leidenschaft für alles Schöne, das mich glücklich macht.

Related Posts

29 thoughts on “4x Damenmode im Retro-Stil mit Markuna – und wie eine neue Frisur dein Lebensgefühl verändert…

  1. Fanny sagt:

    Ganz tolle Designs. Mir gefällt die zweite Variante besonders gut. Und die Farbkombinationen stehen dir fantastisch.
    LG, Fanny

    1. Susn sagt:

      Liebe Fanny,
      herzlichen Dank!!! Das freut mich sehr! 🙂
      Inzwischen ist nun auch der Text zum Blogpost zu sehen. 🙂
      LG
      Susn

  2. Martina sagt:

    Du bist so eine hübsche! An dir gefällt mir besonders die petrolfarbene Variante! Aber alle Modelle sind toll! Ich kann mich gar nicht satt sehen!

    1. Susn sagt:

      Liebe Martina,
      herzlichen Dank für dein Kompliment! Die petrolfarbene Variante mag ich auch besonders gerne! 🙂
      LG Susn

  3. Maren sagt:

    Boah…MEGA! Ich bin wirklich sprachlos…wunder, wunderschöne Bilder! Man merkt total dass es deine Stoffe sind, du verkörperst sie unglaublich gut und hast wirklich unheimlich schöne Teilchen genäht 🙂 Am besten gefällt mir Markuna Jade-Beere…da werde ich mir wohl auch ein paar Meter von bestellen =). Deine Frisur steht dir übrigens wahnsinnig gut, man merkt dass du dich absolut wohl fühlst, ich bin wirklich hin und weg wie du merkst 😀 Mach weiter so, ich bin gespannt auf deinen Frisurbericht, werde später nochmal wieder vorbeischauen 🙂
    Alles liebe und einen schönen Osterurlaub, Maren

    1. Susn sagt:

      Liebe Maren,
      was für liebe Worte – ich danke dir von Herzen! Ich freue mich sehr dass dir die Stoffe so gut gefallen!
      Ja, mit der Frisur, fühle ich mich so sehr wohl! 🙂 Inzwischen ist auch der Text im Blogpost dazu online. Danke dass du nochmal vorbeischaust! Heute Nacht war ich einfach zu erledigt zum Schreiben, doch heute Morgen saß ich mit Freude daran.
      LG
      Susn

  4. unikatUli sagt:

    Hey Susn,
    So, jetzt also alle Werke am lebenden Subjekt! So gefallen sie mir natürlich noch viel besser 😉
    Du siehst umwerfend aus!
    Die Frisur ist klasse 🙂
    Liebe Grüße
    Uli

    1. Susn sagt:

      Liebe Uli,
      herzlichen Dank für dein Kompliment! Ich freue mich sehr darüber! 🙂
      LG Susn

  5. Das ist wohl das Schönste was ich bis jetzt gelesen habe – eine Frau, die ganz bei sich ist. Die das tut was sie ist und will. Ich hab´s gleich 3x gelesen. Ich fühl mich da so mitten drinnen. Das spricht mich so sehr an. Das ist alles so stimmig, die Frisur, die Mimik, deine Outfits die Fotos sind einfach perfekt du. Danke, dass du mich teilhaben läßt – jetzt geh ich ganz glücklich schlafen. Positiv in einen neuen Tag der aus der Zeitung wieder negativ herausschauen wird – aber dann denk ich ganz schnell an dich und dein Poste. Sei umarmt! glg Martina

    1. Susn sagt:

      Oh liebe Martina,
      was für Worte… die musste ich jetzt auch gleich mehrmals lesen… Ich weiß ja immer gar nicht, wer mir hier alles folgt… einige kenne ich persönlich, den Großteil aber nicht… Zu lesen, dass ich mit meinen Worten berühre und es sich auf das Leben von anderen auswirkt, berührt mich selbst und freut mich so sehr!
      In der letzten Zeit hab ich wieder weniger persönlich geschrieben… das ist bei mir eben phasenweise… doch gestern, das tat so gut, mal wieder meinem Inneren freien Lauf zu lassen… deine Rückmeldung bedeutet mir sehr viel!
      Ganz liebe Grüße
      Susn

  6. FrauAlberta sagt:

    Liebe Susn,
    das kann ich so gut nachvollziehen. Auch wenn mein Leben anders ist als ich mir das mit Anfang 20 gewünscht habe (und vielleicht auch immer noch wünsche), genieße ich das Angekommensein- bei mir, meinen Werten, meiner Lebensvorstellung, meinen Leidenschaften,… Das ist ein wirkliches Geschenk.
    Die Frisur ist toll! Du schöne Frau.
    Liebe Grüße
    Anika

    1. Susn sagt:

      Liebe Anika,
      herzlichen Dank für deine so lieben Worte!
      Ich wünsche dir sehr dass sich auch dir wichtige Wünsche, die du mit 20 hattest, noch erfüllen!
      Es freut mich zu hören dass du in den anderen Bereichen dort angekommen bist, wo du dich wohl fühlst! 🙂
      Ganz liebe Grüße
      Susn
      P.S. Ich freue mich schon auf die Rockliebe-Blogtour! 🙂

  7. Ann Christin sagt:

    Ich mag Deine Frisur jetzt total gerne! Sieht viel frischer aus! Ich hatte sonst auch immer kurze Haare oder zum Bob aber ich wollte es masl ausprobieren, diese langen Haare! Ich habe es tatsächlich geschafft! Ich masg mich momentan mit lanhgen Haaren lieber, wobei das Haare fönen schon echt nervt, von daher gibt es oft Trockenshampoo auf die Schnelle für den Ansatz;)
    Dein neues Design ist echt toll geweorden und was Du daraus gezaubert hast, ist richtig klasse geworden!
    LG Ann Christin

    1. Susn sagt:

      Liebe Ann Christin,
      herzlichen Dank! 🙂
      Ich freue mich sehr dass dir meine neue Frisur so gut gefällt und dass du selbst zu deiner Frisur, mit der du dich wohl fühlst, gefunden hast! Das mit dem Fönen kann ich mir total gut vorstellen! Das war ja in meiner Länge zuvor schon immer recht zeitaufwändig. Jetzt geht es eindeutig schneller, das finde ich natürlich super.
      Aber wenn man sich mit den langen Haaren wohlfühlt, lohnt sich auch der Aufwand! Was ist denn Trockenshampoo für den Ansatz? Das kenne ich gar nicht! Muss ich mal googeln! Für den Ansatz könnte ich manchmal auch etwas brauchen, wenn ich genäht statt geduscht habe… haha! 🙂
      LG Susn

  8. Susan, so wunderschöne Bilder! Nicht nur von den genähten Werken sondern ganz besonders von dir! <3
    Ich kann total verstehen, was du da beschreibst! Mir ging es genau so!! Schon lang wollte ich einen Blogbeitrag darüber schreiben, aber leider fehlen immer noch die passenden Bilder.. 🙂

    Es tat einfach so so gut die langen Haare abzuschneiden und nun diesen Langbob zu tragen, eine andere Farbe auszuprobieren.. ich fühle mich genau so: freier, lockerer, wieder mehr ich selbst…

    Letztens sah ich ein Foto von mir von vor einem Jahr mit ewig langen dunklen Haaren und erkannte mich darauf kaum wieder… irgendwie passt es nicht mehr zu meinem aktuellen Selbstbild.. 🙂 Du beschreibst das wirklich perfekt und ich muss auch sagen, dass ich den Bob WUNDERSCHÖN an dir finde!!

    Alles Liebe und gratuliere zu deinem neuen Stoffdesign! :*

    1. Susn sagt:

      Liebe Lisa,
      herzlichen Dank für deine lieben Komplimente! Ich freue mich sehr darüber!
      Ich kann dich auch total gut verstehen und da wir uns ja auch im persönlichen Kontakt sind, durfte ich das in dem Fall auch mitverfolgen. Ich kann das, was du selbst über dich schreibst, absolut bestätigen! So wirkt es auch nach außen. Ich finde dich jetzt viel mehr Frau, noch femininer aber auch selbstbewusster. Stärker und klarer. Das strahlst du momentan aus und dazu passt auch dein neuer Look super! Es wirkt „erwachsener“ und ganz schön fashion! 🙂
      Ich drück dich!
      LG Susn

  9. Monique Lammers sagt:

    Hey Susn,

    bin ja sonst nicht so die Blog Leserin, aber ohne Dich wirklich zu kennen bist du mir so sympathisch. … 😙
    Vielleicht weil ich selber 3+2 Kinder habe, bei uns immer Trubel herrscht und ich mich freue dass auch andere Haushalte nicht perfekt sind…. 😉
    Und dazu stehen! 👍
    Deine Texte sind immer so persönlich schön geschrieben, da hat man das Gefühl „ach, ich geh gleich noch kurz zur Susn rüber, auf’n Kaffee zum quatschen…“

    Wie auch immer, Du siehst mit jeder Frisur glücklichtollschön aus, wenn du es bist! 💖

    Einen deiner schönen Stoffe habe ich hier schon liegen….Wenn meine Kinder mich mal lassen guck ich mal was ich daraus zaubere ….

    Glg aus dem Norden! Monique 😙

    1. Susn sagt:

      Liebe Monique,
      ich freue mich so sehr über deinen Kommentar! Vor allem wenn du sonst nicht so die Blog-Leserin bist! Dass du trotzdem hier vorbeischaust und mir sogar noch schreibst, ist so schön!
      Toll dass du selbst 3+2 Kinder hast! Oh ja das hört sich auch bei dir nach sehr viel Trubel an – haha! 🙂
      Ah, du hast einen meiner Stoffe – das freut mich riesig! Ich wünsche dir beim Nähen damit ganz viel Freude! 🙂
      LG Susn

  10. Liebe Susn,

    wahrscheinlich hätte ich es so nicht schreiben können, aber im gesamten Blogpost finde ich mich wieder, vom Anfang bis zum Ende. Ich habe langes Haar, mit dem ich nie wirklich zufrieden war, wiederholt – bei einschneidenden Ereignissen – wirklich kurz schneiden lassen. Kurz ist bei mir, was bei Dir der Bob ist. Es ist Jahre her, dass meine Haare länger waren; ich bin angekommen, zufriedener als mit 20…

    Dir sieht man genau das an, was Du schreibst. Und ich finde, für einen besonderen Tag braucht man genau die eine Frisur, die zu einem gehört, mit der man sich wirklich wohl fühlt. Wie wandelbar selbst Dein Bob ist, zeigst Du eindrucksvoll mit Deinen Bildern.

    Dein neues Stoffdesign ist wunderschön und gefällt mir noch besser als das erste. Besonders schön aber finde ich Deine so unterschiedlichen Designbeispiele … ich kann mich für einen Favoriten nicht entscheiden, für jedes gibt es Anlass und Tagesform.
    Die Fotos sind außergewöhnlich schön! Und Dein Strahlen ist umwerfend!

    Ein wundervoller Blogpost!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Manu

    1. Susn sagt:

      Liebe Manu,
      herzlichen Dank für deine so liebe Nachricht!!! Das ist so schön zu lesen! 🙂
      Ich freue mich dass du dich in meinem Beitrag wiederfindest! Dass du selbst mitfühlen kannst, was ich meine…
      Deine Worte zu meiner Frisur tun auch nochmal gut – ja, so hab ich das noch gar nicht gesehen, dass man zu einem besonderen Tag genau die eine Frisur, die zu einem gehört, und in der man sich wohl fühlt, braucht. Danke dass du mir das nochmal aufzeigst! Das stimmt so sehr! Wenn ich selbst die Bilder hier ansehe, dann denke ich mir, ja das bin ich! Und das wird in einem schönen Kleid auch schön aussehen – und ist eben mehr ich als eine Hochsteckfrisur…
      Danke für deine Komplimente! Ich freue mich dass dir mein neues Stoffdesign so gut gefällt!
      LG Susn

  11. Yvonne Schmidt sagt:

    Die Frisur, Hammer. Der Stoff sowieso. Macht so Spaß hier zu lesen, wie immer. Soll ich noch was sagen? ??

    1. Susn sagt:

      Haha liebe Yvonne,
      was für ein spritziger Kommentar! Ich danke dir sehr dafür! Ich habe gerade ein breites Grinsen im Gesicht – so schön!
      LG Susn

  12. Conny sagt:

    Liebe Susn
    Du weißt ich liebe Deine Stöffchen. Was für „Frauen“. Immer genau meine Farben.
    Deine neue Frisur ist hammer. So so schön und sie steht Dir so gut !! Ich habe nach ca 10 Jahren lang und Dauerzopf vergangenes Jahr den Radikalschnitt inkl. Blondierung gewagt und bin so happy darüber 😊
    Ich lass Dir allerliebste Grüße da ….
    Conny von ernasliebe.blogspot.de

    1. Susn sagt:

      Liebe Conny,
      ich danke dir von Herzen für deine lieben Worte! Das ist so schön zu lesen! 🙂
      Wow – nach 10 Jahren lang ganz kurz und Blondierung ist wirklich eine radikale Veränderung – aber es steht dir super!!! 🙂 Und dass du selbst total happy drüber bist freut mich auch für dich! 🙂
      Ganz liebe Grüße
      Susn

  13. Martina sagt:

    Das ist alles irgendwie toll, aber das zweite Teil gefällt mir am Allerbesten. Nur eines vermisse ich………ich würde gerne die Teile auch von hinten sehen, mein Tick wahrscheinlich………ich muss alles auch von der anderen Seite sehen, sorry.
    Liebe Grüße und schöne Ostern
    Martina

    1. Susn sagt:

      Liebe Martina,
      dankeschön, ich freue mich dass es dir so gut gefällt! Von innen – das wäre natürlich auch eine interessante Perspektive. Bei dem Shirt mit den Abnähern werde ich das demnächst sogar machen, also es noch von innen bloggen. Da haben mich schon einige gefragt… Geht aber erst wenn ich die Zeit dazu habe. 🙂
      LG Susn

  14. smillaKids sagt:

    Guten Morgen liebe Susn,
    ich bin ja eigentlich auch eher die stille Leserin, aber mir gefällt der Post richtig gut. So schöne Stoffe, so tolle Bilder, auf denen Du richtig glücklich aussiehst, so wunderschön genähte Oberteile…. einfach Hammer. Aber am meisten gefällt mir der Text: er könnte glatt von mir sein. Ich habe mich da in fast allen Stellen wiedergefunden:) Ich glaube, das ist auch der Grund, warum ich Deinen Blog so liebe!!! Ich wünsche Dir und Deinen Liebsten ein wundervolles Osterfest! GLG Manu

    1. Susn sagt:

      Liebe Manu,
      ich danke dir von Herzen für deine so liebe Nachricht! Ich freue mich sehr darüber! Auch dass du dich in so vielem darin selber gefunden hast! 🙂 In der letzten Zeit hab ich weniger von mir geschrieben, sondern eher allgemeiner. In diesem jedoch wurde ich wieder persönlicher. Weil mir danach war… und es tat so gut! Deine Rückmeldung bedeutet mir sehr viel, weil es mir zeigt, dass es gut ist mich selbst wieder mehr zu zeigen und das, was in mir vorgeht…
      Danke dafür!
      LG Susn

  15. Sabrina sagt:

    Ich lese seit langem hier schon “ heimlich“ mit… aber auf deinen letzten Post muss ich jetzt doch mal was schreiben:
    1. Die Stoffe sind der absolute Hammer. Am besten gefällt mir Made- türkis
    2. Dein Mann hat Recht: Tolle Frisur
    3. Ich kann deinen Post sooo richtig nachfühlen… mir geht’s genauso. Ich bin 33 Jahr alt und fühle mich besser als je zuvor… Ich kann nur hoffen auch nur annähernd so ein Strahlen wie Du zu verbreiten.
    LG Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*